Start
Kurse
Index
Glossar
Suche

Stichwort: Krankheiten

Das Stichwort Krankheiten bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Anfängerkurs

Acarapidose - Befall durch die Tracheenmilbe

Lernseite: Die Acarapidose wird durch die Tracheenmilbe (Acarapis woodi) ausgelöst. Die Tracheenmilbe besiedelt die Tracheen im Thorax der Biene. Durch Eier, Larven, Larvenhüllen und die Milben werden die Tracheen verstopft.

Schnupperkurs

Amerikanische Faulbrut

Lernseite: Die Amerikanische Faulbrut ist eine meldepflichtige Bienenkrankheit. Der Erreger ist das Bakterium (Paenibacillus larvae larvae). Es befällt und schädigt die Brut der Honigbiene.

Anfängerkurs

Amöbenruhr

Lernseite: Die Amöbenruhr ist eine Durchfallerkrankung der Honigbiene. Die Erkrankung wird durch eine Amöbe ausgelöst. Die Amöbe entwickelt sich besonders gut in Winterbienen. Hygiene ist die beste Vorsorge.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Behandlungspflicht

Lernseite: Die Behandlungspflicht gegen die Varroamilbe wird in der Bienenseuchenverordnung (BienSeuchV) des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gesetzlich vorgeschrieben.

Anfängerkurs

Bienenparalyse Viren

Lernseite: Es gibt zwei unterschiedliche Bienenparalyse Viren, die im deutschsprachigen Raum auftreten. Zu den Symptomen der Erkrankung gehören immer Lähmungserscheinungen (Paralyse).

Varroamilbe und ihre Behandlung

Bienenparalyse Viren

Lernseite: Es gibt drei unterschiedliche Bienenparalyse Viren, die in Europa auftreten: Akutes Bienenparalyse Virus (ABPV), Chronisches Bienenparalyse Virus (CBPV), Langsames Bienenparalyse Virus. (SBPV

Anfängerkurs

Bienenseuchen-Verordnung (BienSeuchV)

Lernseite: In der Bienenseuchen-Verordnung geht es um den Schutz unserer Bienen vor Krankheiten. In den Maßnahmen der Verordnung wird die praktische Umsetzung des deutschen Tierseuchengesetzes geregelt.

Anfängerkurs

Brutbild

Aufgabe: Unter dem Brutbild versteht man das Erscheinungsbild des Brutnestes. Mit einiger Erfahrung kann man am Brutbild Erkrankungen ablesen. Gibt es Hinweise auf Erkrankungen oder Parasiten?

Varroamilbe und ihre Behandlung

Colony Collapse Disorder (CCD)

Lernseite: Colony Collapse Disorder (CCD) bezeichnet ein Phänomen aus Nordamerika. Es beschreibt das schlagartige Verschwinden von Völkern der westlichen Honigbiene. Ob und in welchem Maße ein Befall mit der Varroamilbe eine Rolle spielt, ist unklar.

Schnupperkurs

die Varroamilbe

Lernseite: Die Varroamilbe (Varroa destructor) gehört zu den Milben (Acari) und damit zur Klasse der Spinnentiere (Arachnida). Die Milbe schwächt die Bienenvölker. Larven und erwachsene Bienen verlieren lebenswichtige Nährstoffe.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Entsorgen der ausgeschnittenen Brutwaben

Lernseite: Ausgeschnittene Drohnenbrut und verdeckelte Bannwaben müssen richtig entsorgt werden, ohne dass die Gefahr einer Reinfektion, Reinvasion, besteht.

Anfängerkurs

Erkrankungen der erwachsenen Biene

Aufgabe: Welche Erkrankungen, die bei der erwachsenen Biene ausbrechen können, kennen Sie? Worin unterscheiden diese Krankheiten sich?

Anfängerkurs

Etwas stimmt nicht - von Krankheiten und anderen Problemen

Lernseite: Vorbeugen ist der beste Weg, um Völker gesund zu erhalten. Dazu dienen regelmäßige Kontrollen in den Völkern. Eine Reihe von Krankheiten können die Honigbiene und ihre Brut befallen.

Anfängerkurs

Europäische Faulbrut (EFB) - Sauerbrut

Lernseite: Die Europäische Faulbrut bricht in der jüngeren, noch offenen Brut aus. Das Bakterium Melissococcus plutonius infiziert die jungen Larvenstadien. Die sich zersetzenden Larven riechen säuerlich bis faulig: Sauerbrut.

Anfängerkurs

Faktorenkrankheit

Aufgabe: Der Begriff der Faktorenkrankheit ist mehrfach gefallen. Was bedeutet der Begriff?

Anfängerkurs

Flügeldeformationsvirus - Deformed Wing Virus

Lernseite: Das Flügeldeformationsvirus, engl. Deformed Wing Virus (DWV) infiziert Honigbienen und ihre Larven. Das typische Symptom ist gestörte Entwicklung der Flügelanlagen. Die Bienen besitzen verkrüppelte Flügel.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Flügeldeformationsvirus - Deformed Wing Virus (DWV)

Lernseite: Das Flügeldeformationsvirus (Deformed Wing Virus) kann bei Honigbienen zu verkrüppelten Flügeln und verkleinerten Hinterleibern führen. Ist eine Larve mit dem Virus infiziert, so kommt es während der Metamorphose zu di

Anfängerkurs

Futterkranzprobe auf Amerikanische Faulbrut

Lernseite: Als Futterkranz werden die Honig- und Pollenzellen bezeichnet, die das Brutnest ringförmig umgeben. Dies ist die geeignete Stelle, um nach Sporen der Amerikanischen Faulbrut zu suchen.

Anfängerkurs

Hartnäckige Keime

Aufgabe: Einige Erkrankungen von Biene und Brut sind besonders verheerend. Ihnen vorzubeugen und sie zu bekämpfen, erfordert Kenntnisse der Verbreitungswege und Eigenschaften der Erreger.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Imkerliche Betriebsweisen

Lernseite: Die imkerliche Betriebsweise kann zur Verbreitung der Varroamilbe beitragen. Kleinräumig durch den Austausch von Arbeiterinnen und Brutwaben zwischen den Völkern und großräumig durch Wanderimkerei und Handel.

Anfängerkurs

Kashmir Bienenvirus - KBV

Lernseite: Das Kashmir Bienen Virus (KBV) kann Honigbienen, Wespen und Hummeln infizieren. Erst seit dem Auftreten der Varroamilbe kommt es häufig zum Ausbruch der Erkrankung.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Kashmir Bienenvirus KBV

Lernseite: Das Kashmir Bienen Virus (KBV) infiziert die erwachsene Honigbiene. Es muss eine Vorschädigung der Biene vorliegen, damit das Virus die Biene infizieren kann. Die Varroamilbe ist eine Überträgerin des KBV.

Anfängerkurs

Kleiner Beutenkäfer

Lernseite: Der Kleine Beutenkäfer (Aethina tumida) parasitiert in Bienenvölkern. Er vermehrt sich auf und in den Waben. In Deutschland ist er bisher nicht gefunden worden.

Schnupperkurs

Kontrolle auf den Befall durch die Varroamilbe - Varroose

Lernseite: Die Varroamilbe (Varroa destructor) wurde aus Asien nach Europa eingeschleppt. Auf der Suche nach einem Milbenbefall öffnet man vor allem verdeckelte Drohnenbrutzellen und macht eine Gemülluntersuchung auf der Bodeneinlage.

Schnupperkurs

Krankenheiten bekämpfen

Lernseite: Bei den Krankheiten der Biene unterscheidet man zwischen solchen, die nur die Larve (Brutkrankheiten), und solche, die nur erwachsene Bienen (Krankheiten der erwachsenen Biene) befallen.

Anfängerkurs

Krankheiten

Aufgabe: Wichtig ist eine sichere Diagnose einer Erkrankung. Nach welchen Kriterien werden die Erkrankungen der Honigbiene klassifiziert?

Anfängerkurs

Krankheiten der erwachsenen Biene

Lernseite: Die ersten drei Krankheiten (Nosemose, Amöbenruhr, Ruhr) sind Durchfallerkrankungen. Häufig treten Krankheiten im Frühjahr auf und stehen im Zusammenhang mit Problemen bei der Überwinterung.

Anfängerkurs

Krankheiten des Bienenvolkes

Lernseite: Einige Krankheitserreger sind in den Völkern immer vorhanden. Krankheiten sind latent vorhanden. Ob ein Volk erkrankt, hängt entscheidend vom Zustand des Volkes ab.

Anfängerkurs

Krankheiten vorbeugen

Aufgabe: Wir sollten alles tun, um eine Erkrankung unserer Bienen zu vermeiden. Was soll man tun und was soll man zum Wohl der Bienen unterlassen?

Anfängerkurs

Krankheiten vorbeugen.

Lernseite: Krankheiten vorbeugen besteht aus drei Aufgabenbereichen. Starke Völker führen. Optimale Standbedingungen erhalten. Regelmäßige Kontrollen durchführen.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Krankheitsverlauf der Varroose im Volk

Lernseite: Der Krankheitsverlauf der Varroose im Bienenvolk ist deutlich schwieriger zu verfolgen als die Erkrankung der einzelnen Biene. Varroose muss im Volk frühzeitig erkannt werden, damit den Krankheitsverlauf positiv beeinflusst werden kann.

Anfängerkurs

Maikrankheit

Lernseite: Die Bienen leiden an Wassermangel und als dessen Folge an Verstopfung. Darm und Kotblase schwellen an. Betroffen sind nur die Ammenbienen.

Schnupperkurs

Nosemose (Nosematose)

Lernseite: Der Erreger der Nosemose, Nosema apis, lebt im Mitteldarm der Biene. Ein starker Befall kann zur Zerstörung des Darms und dem Tod der Biene führen.

Anfängerkurs

Nosemose - Nosematose

Lernseite: Die Nosemose ist die häufigste Krankheit der erwachsenen Biene. Die Erreger der Nosemose sind parasitäre Einzeller und überall verbreitet. Die Nosemose ist eine typische Faktorenkrankheit.

Anfängerkurs

Parasiten im Volk

Lernseite: Parasiten übertragen Krankheiten, aber nicht jeder Parasitenbefall führt zum Ausbruch einer Krankheit. Ein starker Befall mit einem Parasiten kann zum Untergang des befallenen Volkes führen.

Anfängerkurs

Pflichten des Bienenhalters - Vorsorge und Behandlung

Lernseite: Nach der deutschen Bienenseuchen-Verordnung gibt es Pflichten für den Bienenhalter zur Vorsorge und Behandlung von Bienenseuchen sowie eine Anzeigepflicht.

Anfängerkurs

Quellen der Verschmutzung

Aufgabe: Eine Vielzahl von Keimen und Sporen sind in unserer Umwelt generell vorhanden. Die entscheidende Frage ist, ob so viele Keime vorhanden sind, dass es zum Ausbruch einer Erkrankung kommt.

Anfängerkurs

Ruhr (nicht infektiöse)

Lernseite: Die nicht infektiöse Ruhr ist wie die Amöbenruhr eine Durchfallerkrankung der erwachsenen Biene. Die nicht infektiöse Ruhr ist eine typische Faktorenkrankheit.

Anfängerkurs

Sackbrutvirus

Lernseite: Das Sackbrutvirus (SBV) verursacht Symptome der Sackbrut nur in der Bienenbrut. Das Brutbild wird durch abgestorbene Larven lückenhaft. Die Larven sterben im Stadium der Streckmade.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Schädigung der Biene und ihrer Brut

Aufgabe: Die Varroamilbe schädigt die Bienen und ihre Brut auf unterschiedliche Weise. Ein paar Milben, die etwas Hämolymphe rauben, führen nicht zum Ausbruch der Varroose. Da muss mehr passieren, dass ein ganzes Volk abstirbt.

Anfängerkurs

Schwarzsucht

Lernseite: Bei der Schwarzsucht wirken die Bienen dunkler, sind fast schwarz. Die typischen hellen Filzbinden auf dem dunklen Abdomen sind nicht mehr vorhanden.

Anfängerkurs

Steinbrut - Aspergillusmycose

Lernseite: Steinbrut wird von einem Schimmelpilz, Aspergillus flavus ausgelöst. Der Pilz ist ein Vorratsschädling und produziert als Gifte Aflatoxine. Im Unterschied zur Kalkbrut fällt die mumifizierte Larve nicht aus der Zelle.

Anfängerkurs

Totenschau halten.

Lernseite: Völkerverluste im Frühjahr von 20 bis 30 % kommen immer wieder vor. Wichtig ist daraus zu lernen. Dazu müssen Sie die Ursache ermitteln. Das Bieneninstitut Kirchhain hat ein Untersuchungsschema entwickelt.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Virenerkrankungen - gefördert durch die Varroamilbe

Aufgabe: Nach dem Zusammenbruch von Völkern wurden acht Virenerkrankungen im Zusammenhang mit dem Befall durch die Varroamilbe nachgewiesen. Kennen Sie die Namen von Viren, die Bienen infizieren?

Anfängerkurs

Virusinfektionen - Virosen

Lernseite: Viren sind infektiöse Partikel. Sie dringen in die Zellen der Bienen und ihrer Larven ein und vermehren sich.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Virusinfektionen der Honigbiene

Lernseite: Virenerkrankungen bei Bienen festzustellen, ist schwierig. Die meisten Ausbrüche von Virosen bleiben unerkannt. Bei einer massiven Infektion können ganze Völker ohne deutliches Warnzeichen verschwinden.

Schnupperkurs

Vorsorge vor Krankheiten

Lernseite: Sauberkeit ist das A und O beim Umgang mit Bienen. Um einen Befall frühzeitig zu entdecken sind regelmäßige Kontrollen unerlässlich. Räuberei unter Bienenvölkern muss verhindert werden.

Anfängerkurs

Wabenhygiene und Wachsgewinnung

Lernseite: Wabenhygiene heißt wörtlich übersetzt gesunde Wabe. Die Waben sind die Wohnung der Bienen und ihrer Brut. Saubere und keimarme Waben sind eine wichtige Vorsorge gegen Krankheiten und Parasiten.

Anfängerkurs

Winter

Lernseite: Die kalten Temperaturen sorgen dafür, dass unsere Völker in der Wintertraube verbleiben. Auch im Winter sollte man Standkontrollen machen. Die Völker dabei beschränkt man sich auf eine Kontrolle von außen.

Zurück zum Stichwort-Index