Pfad:

Anfängerschulung

>

Die Bienen

>

Meine ersten Bienen

>

Kaufen oder Schwarm fangen

 

Schwarm fangen

Schwarm einschlagen
Schwarm einschlagen

Ein Schwarm gehört zuerst dem Besitzer des Altvolkes. Solange dieser den Schwarm verfolgt, ist er sein Eigentum. Aber ein aufgegebener Schwarm wird herrenlos und darf von jedem eingefangen werden. Der Nachteil eines solchen Schwarms ist, dass man nichts über seine Vorgeschichte weiß. Ist der Schwarm gesund?

Das Problem beim Einfangen eines Schwarms ist, dass Bienen immer die sichere Höhe suchen. Häufig hängen Schwärme hoch an Bäumen. Lassen Sie sich nicht zu gewagten Aktionen auf hohen Leitern verleiten. Sie wissen nicht, wie die Bienen auf Sie reagieren, und Sie wissen nicht, wie Sie dann darauf reagieren. Tiefe Stürze mit unabsehbaren Folgen passieren. Das ist kein Schwarm wert.

Wenn Sie das wirklich ausprobieren wollen, dann holen Sie sich Hilfe dazu. Am Besten rufen Sie einen erfahrenen Imker dazu. Und bereiten Sie die Aktion gut vor. Sie haben etwas Zeit eine Schwarmtraube ist noch auf Wohnungssuche. Das dauert mehrere Stunden, mitunter 2 bis 3 Tage.

Schützen Sie sich und ziehen einen kompletten Imkeranzug mit Schleier und Handschuhen an. Besorgen Sie sich einen Karton zum Einschlagen des Schwarms und eine leere Beute mit Mittelwänden als zukünftige Wohnung des Schwarms. Und, ganz wichtig, bei Bedarf eine ganz standfeste Leiter.

Blättern
Cookies

Bitte aktivieren Sie Cookies. Geben Sie in Ihrem Browser die Möglichkeit frei, ein Cookie für die Domian die-honigmacher.de zu speichern. Nur dann können Sie die zusätzlichen Lernerdienste nutzen.

Einloggen


Lesezeichen

aktuelle Lesezeichen:

Sie haben keine Lesezeichen gesetzt.
Lernstand
 
Empfehlungen
Zurzeit liegen keine Empfehlungen vor.
Anfänger
Zurück zur Startseite des Portals die Honigmacher Zum Redaktionssystem