Pfad:

Anfängerschulung

>

Imkern & Betriebsweisen

 

Hygiene

Als Imker arbeitet man mit einem naturbelassenen Lebensmittel. Honig wird roh verzehrt, ohne dass er vorab erhitzt wird. Alles, was an Schadstoffen und Keimen im Honig vorhanden ist, nehmen wir mit einem Löffel Honig oder unserem Honigbrötchen auf.

Die gute Nachricht ist, dass reifer Honig naturbelassen die Vermehrung von Keimen verhindert. Aber alles was an Belastungen vor, während und nach der Honigernte hineinkommt, ist drin und bleibt drin. Für uns bedeutet das, dass wir bei der Arbeit besonders auf die Möglichkeiten einer Verschmutzung achten müssen. Wir müssen ein Auge dafür entwickeln, wo z. B. Keime oder Partikel in den Honig gelangen können.

Hygienisch einwandfreies Arbeiten bezieht sich auf alle Schritte des imkerlichen Arbeitens: Rähmchenvorbereitung, Arbeiten an den Völkern, Honigernte, Honiglagerung und Abfüllen sowie Füttern der Völker.

Wir gehen hier von einem erweiterten Hygiene-Begriff aus. Es geht um die Vermeidung der Kontamination mit Keimen, das heißt mit Mikroorganismen, die zu einer Gefährdung und Erkrankung für Biene und / oder Mensch führen können. Honig ist einerseits ein idealer Nährboden für Mikroorganismen und kann andererseits mit Rückständen und Schadstoffen belastet sein, die die Gesundheit gefährden. Beides müssen wir verhindern.

Hygiene als Krankheitsvorbeugung

Eine gute Hygiene ist eine gute Vorbeugung gegen Krankheiten und Parasiten. Arbeiten Sie nur mit sauberen Gerätschaften und Materialien und reduzieren Sie damit die Gefahr der Einschleppung von Keimen. Vermeiden Sie den Austausch von Waben und Bienen zwischen den Völkern. Ein unerkannter Befall verbreitet sich sonst schnell am ganzen Stand. Nehmen Sie kein fremdes Material an den Stand. Achten Sie beim Kauf von Ablegern und Königinnen auf ein Gesundheitszeugnis und den tatsächlichen Zustand der Bienen.

Gesetzliche Auflagen und Vorschriften

Gesetzliche Auflagen und Vorschriften hinsichtlich der Hygiene sind verbindlich, wenn Sie Ihren Honig vermarkten. Auf diese gesetzlichen Hygienevorschriften gehen wir in diesem Kurs nicht ein, da wir davon ausgehen, dass Sie als Anfänger ihren Honig nicht vermarkten. Wir gehen davon aus, dass der erste Honig für Sie, Ihre Familie und Freunde ist. Aber gerade deshalb, sollten Sie alles tun, um Verschmutzungen des Honigs zu vermeiden.

Produzieren Sie, wider unserer Erwartung, in den ersten beiden Jahren so viel Honig, dass Sie ihn vermarkten wollen, so rufen Sie bitte die Seiten des Fachkundenachweises Honig auf und informieren Sie sich über die gesetzlichen Vorschriften zur Lebensmittelhygiene.

Blättern

Begriffe aus dem Glossar

Hygiene
Hygiene gr. hygieiné téchne gesunde Kunst
Hygiéia griechische Göttin der Gesundheit

Die Hygiene ist die Lehre von der Verhütung der Krankheiten und der Erhaltung, Förderung und Festigung der Gesundheit (Definition der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie).

Die Hygiene umfasst alle Maßnahmen zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten. Dazu gehören die allgemeine und persönliche Sauberkeit sowie die Reinigung, Desinfektion und Sterilisation von Geräten und Räumen. Auch die Verhängung einer Quarantäne ist eine Maßnahme der Hygiene.

Mikroorganismen
Mikroben ist der umgangssprachliche Ausdruck für den wissenschaftlichen Begriff Mikroorganismen.

Mikroorganismen sind mikroskopisch kleine Lebewesen. Sie sind mit dem bloßem Auge nicht zu erkennen. Erst wenn sie in Massen auftreten, wie Schimmel auf dem Brot oder die Algenblüte auf einem Teich, werden wir auf sie aufmerksam.

Viele Mikroorganismen sind Einzeller, aber nicht alle. Zu den Mikroorganismen zählen Bakterien, viele Pilze, mikroskopisch kleine Algen und Protozoen wie das Pantoffeltierchen .

Viren sind streng genommen keine Mikroorganismen, das sie keine eigenständigen Lebewesen sind. Viren sind immer auf eine Wirtszelle angewiesen.

Cookies

Bitte aktivieren Sie Cookies. Geben Sie in Ihrem Browser die Möglichkeit frei, ein Cookie für die Domian die-honigmacher.de zu speichern. Nur dann können Sie die zusätzlichen Lernerdienste nutzen.

Einloggen


Lesezeichen

aktuelle Lesezeichen:

Sie haben keine Lesezeichen gesetzt.
Lernstand
 
Empfehlungen
Zurzeit liegen keine Empfehlungen vor.
Anfänger
Zurück zur Startseite des Portals die Honigmacher Zum Redaktionssystem