Pfad:

Anfängerschulung

>

Imkern & Betriebsweisen

 

Arbeiten am Volk

Jetzt wird es konkret. In diesem Unterkapitel geht es um die Arbeiten an den Völkern. Sie stehen an den geöffneten Beuten in direktem Kontakt mit Ihren Bienen. Generell sollte man beim Arbeiten an einem Volk Folgendes beachten:

  • ruhig arbeiten,
  • sauber arbeiten,
  • kurzes und geplantes arbeiten,
  • immer nur an einem Volk arbeiten,
  • geeignetes, trockenes Wetter abwarten und
  • nur wirklich notwendige Eingriffe durchführen.

Besonders den letzten Punkt sollte man als Anfänger beherzigen. Jedes Öffnen der Beute stellt eine Störung der Bienen dar. Als Anfänger ist man verständlicherweise neugierig und es ist wichtig, seine Bienen kennenzulernen.

Arbeiten planen.

Wichtig ist, dass man vor Beginn der Arbeit sich genau überlegt, was man machen will. Man braucht ein Konzept. Was will ich machen? Ist das jetzt der richtige Zeitpunkt für diese Arbeit? Was brauche ich dafür an Werkzeugen und Material? Alles sollte an der Beute bereitstehen. Einmal geöffnet kann man eine Beute nicht verlassen, um ein fehlendes Teil zu holen.

Überlegen Sie, was Sie während des Arbeitens wo abstellen können. Wenn Sie eine Zarge abheben, wo werden Sie die Zarge abstellen? Stellen Sie Zargen keinesfalls auf dem Boden ab! Sie entnehmen die eine Wabe. Steht der Wabenbock bereit, um die Wabe vorübergehen aufzunehmen?

Räuberei vermeiden.

Immer und überall versuchen Bienen, Vorräte einzutragen. Und das können auch die Vorräte des Nachbarvolks sein. Deshalb sollten Sie die Arbeit an einem Volk möglichst kurz halten. Ein geöffnetes Volk ist immer eine Einladung zum Räubern. Ein Volk, dass ausgeraubt wird, wird angriffslustig. Das erschwert das Arbeiten am Volk beträchtlich.

Und jetzt stellen Sie sich vor, dass Sie an zwei oder drei Völker gleichzeitig arbeiten würden. Zwei oder drei geöffnete Beuten nebeneinander und Sie stehen mitten in der Schlacht. Es wird immer nur an einer Beute gearbeitet.

Schwarm verhindern.

Ein unkontrolliertes Schwärmen unserer Völker soll verhindert werden. Zu diesen Maßnahmen gehören Schwarmkontrollen, Raummanagement und Ablegerbildung. Die Schwarmkontrolle wird im Kapitel Imkerjahr besprochen. Hier stellen wir Ihnen Raummanagement und die Bildung von Ablegern vor.

Blättern

Begriffe aus dem Glossar

Räuberei

Mit Räuberei wird das Eindringen von Honigbienen in fremde Völker, um Honigvorräte zu stehlen, bezeichnet. Räuberei tritt auf, wenn Bienen in trachtarmen Zeiten hungern. Räuberei kann zum vollständigen Verlust der Honigvorräte und zum Tod der schwachen, beraubten Völker führen.

Schwärmen

Das Schwärmen, die Bildung eines Schwarms, dient der Vermehrung des Bien. Der Schwarm entsteht durch die Teilung eines Volkes. Ein Teil des Volkes verlässt mit der Königin die Beute. Der Schwarm sammelt sich in einer Schwarmtraube in der Nähe des alten Stockes. Spurbienen erkunden die Umgebung und suchen nach einer geeigneten Behausung. Ist diese gefunden, zieht der Schwarm in die neue Behausung ein. Der Schwarm bildet einen neuen Bien, wobei der Kontakt zum alten Stock verloren geht. Die Bienen bauen neue Waben und beginnen zu brüten. Damit hat sich der Schwarm zu einem Volk gewandelt.

Schwärmen - Schwarm

Das Schwärmen, die Bildung eines Schwarms, dient der Vermehrung des Bien. Der Schwarm entsteht durch die Teilung eines Volkes. Ein Teil des Volkes verlässt mit der Königin die Beute. Der Schwarm sammelt sich in einer Schwarmtraube in der Nähe des alten Stockes. Spurbienen erkunden die Umgebung und suchen nach einer geeigneten Behausung. Ist diese gefunden, zieht der Schwarm in die neue Behausung ein. Der Schwarm bildet einen neuen Bien, wobei der Kontakt zum alten Stock verloren geht. Die Bienen bauen neue Waben und beginnen zu brüten. Damit hat sich der Schwarm zu einem Volk gewandelt.

Cookies

Bitte aktivieren Sie Cookies. Geben Sie in Ihrem Browser die Möglichkeit frei, ein Cookie für die Domian die-honigmacher.de zu speichern. Nur dann können Sie die zusätzlichen Lernerdienste nutzen.

Einloggen


Lesezeichen

aktuelle Lesezeichen:

Sie haben keine Lesezeichen gesetzt.
Lernstand
 
Empfehlungen
Zurzeit liegen keine Empfehlungen vor.
Anfänger
Zurück zur Startseite des Portals die Honigmacher Zum Redaktionssystem