Pfad:

Anfängerschulung

>

Die Bienen

>

Ökonomie des Bienenvolkes

 
 

Das Unternehmensziel der Honigmacher und Bestäubungs AG

Die Honigmacher und Bestäubungs AG gründet ein Tochterunternehmen
Die Honigmacher und Bestäubungs AG gründet ein Tochterunternehmen

In der Biologie ist es immer problematisch, von Zielen zu sprechen oder nach dem Sinn eines Verhaltens zu fragen. Wenn wir unserer Analogie weiter folgen und ein Bienenvolk als Unternehmen betrachten, so dürfen wir als Unternehmensziel das langfristige Überleben des Bienenvolkes annehmen.

In Natur geht es langfristig nicht um das Überleben eines einzelnen Individuums, sondern um das Überleben einer Art oder einer Sippe von verwandten Individuen. Jedes Individuum stirbt irgendwann - egal ob wir von uns Menschen oder von Käfern und Wattwürmern sprechen. Beim Überleben kommt es daher darauf an, Nachkommen zu hinterlassen. In einer unendlichen Kette von Generationen bleibt eine Art erhalten. Reißt die Kette ab, ist die Art ausgestorben.

Das Bienenvolk - der Bien

Bei den Staaten bildenden Insekten wird es besonders deutlich, dass es beim Überleben nicht um das einzelne Individuum geht. Die Produktion der Eier ist bei unseren Honigbienen ausschließlich die Aufgabe der Königin. Das Erbgut der Arbeiterinnen wird nicht weitergegeben. Die Arbeiterinnen haben keine Nachkommen.

Aber ohne die Unterstützung der Arbeiterinnen könnte die Königin ihre Aufgabe nicht erfüllen oder auch nur überleben. Arbeiterinnen und Königin bilden funktionell eine Einheit. Okay, einmal wollen wir auch die Drohnen, die ihren kleinen Beitrag leisten, erwähnen.

Nicht selten wird diese funktionelle Einheit, das Volk, auch als der Bien bezeichnet. Es hilft uns die Dynamik des Bienenvolkes zu verstehen, wenn wir es als einen großen Organismus, den Bien, betrachten. Der Bien muss sich vermehren, damit die Honigbienen als Art langfristig überleben und nicht aussterben. Und damit sind wir beim Schwärmen. Dem Schwärmen geht immer eine Teilung, eine Vermehrung des Biens, voraus. Aus eins mach zwei, die biologische Analogie ist die vegetative Vermehrung durch Teilung. Oder wir sagen, die Honigmacher und Bestäubungs AG hat ein Tochterunternehmen gegründet.

Blättern

Begriffe aus dem Glossar

Art

Die Art, hier als biologischer Fachausdruck, bezeichnet eine Tier- oder Pflanzenart. Der Biologe beobachtet und beschreibt eine Tierart, wie die Honigbiene Apis mellifera, im Detail. Die Art bildet eine systematische Einheit: Individuen einer Population, die sich fruchtbar untereinander fortpflanzen, gehören zu eine Art.

Mitunter werden Arten noch in Sippen oder Rassen unterteilt. Nahe verwandte Arten werden in einer so genannten Gattung taxonomisch zusammengefasst.

Bien

In der Imkerei spricht man beim Bienenvolk häufig auch von dem Bien. Der Bien ist die Gemeinschaft aller Bienen eines Volkes. Dazu gehören alle Arbeiterinnen und Drohnen, die Königin sowie die Brut. Zum Bien zählen auch alle Vorräte und der gesamte Wabenbau. Nur in dieser Gemeinschaft sind Honigbienen überlebensfähig und häufig erscheint es, dass das Volk auch wie eine Einheit, ein Organismus, reagiert.

Schwärmen

Das Schwärmen, die Bildung eines Schwarms, dient der Vermehrung des Bien. Der Schwarm entsteht durch die Teilung eines Volkes. Ein Teil des Volkes verlässt mit der Königin die Beute. Der Schwarm sammelt sich in einer Schwarmtraube in der Nähe des alten Stockes. Spurbienen erkunden die Umgebung und suchen nach einer geeigneten Behausung. Ist diese gefunden, zieht der Schwarm in die neue Behausung ein. Der Schwarm bildet einen neuen Bien, wobei der Kontakt zum alten Stock verloren geht. Die Bienen bauen neue Waben und beginnen zu brüten. Damit hat sich der Schwarm zu einem Volk gewandelt.

Cookies

Bitte aktivieren Sie Cookies. Geben Sie in Ihrem Browser die Möglichkeit frei, ein Cookie für die Domian die-honigmacher.de zu speichern. Nur dann können Sie die zusätzlichen Lernerdienste nutzen.

Einloggen


Lesezeichen

aktuelle Lesezeichen:

Sie haben keine Lesezeichen gesetzt.
Lernstand
 
Empfehlungen
Zurzeit liegen keine Empfehlungen vor.
Anfänger
Zurück zur Startseite des Portals die Honigmacher Zum Redaktionssystem