Start
Kapitel
Index
Glossar
Suche
Hilfe
Varroa
Blättern

Thymol, Eukalyptusöl, Menthol, Kampfer & Co.

Thymol, Eukalyptusöl, Menthol und Kampfer sind ätherische Öle. Ätherische Öle sind generell ein Gemisch aus verschiedenen chemischen Verbindungen. Sie sind fettlöslich und lösen sich nur schlecht in Wasser. Sie sind leicht flüchtig und verdampfen schnell und rückstandsfrei. Daher haben sie auch ihren Namen: Auch die Schreibweise etherische Öle ist üblich und drückt aus, dass sie flüchtig sind wie Ether.

Echter Thymian mit Mauerbiene
zoom_in

Echter Thymian mit Mauerbiene

Ätherische Öle enthalten sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, die der Pflanze dazu dienen können, Insekten zur Bestäubung anzulocken, Schädlinge fernzuhalten und sich gegen Krankheiten zu schützen. Thymol, Eukalyptusöl, Menthol und Kampfer besitzen eine stark desinfizierende, fungizide und bakterizide Wirkung.

Ätherische Öle werden meist durch Wasserdampfdestillation aus Pflanzen oder Pflanzenteilen isoliert. In Deutschland sind zurzeit drei Präparate auf der Basis ätherischer Öle für die Bekämpfung der Varroamilbe zugelassen: Apiguard®, ApiLife VAR® und Thymovar®.

Joachim Eberhardt

Lerner - Dienste

Einloggen


Lesezeichen

aktuelle Lesezeichen:

Sie haben keine Lesezeichen gesetzt.
Lernstand
 
Empfehlungen
Zurzeit liegen keine Empfehlungen vor.

Lerner Dienste