Start
Kapitel
Index
Glossar
Suche
Varroa
 
Blättern

Biologie der Varroamilbe

Varroamilbe (<i>Varroa destructor</i>) - Blick auf den Rckenschild
zoom_in Varroamilbe (Varroa destructor) - Blick auf den Rückenschild

Es ist schwierig, ein Kapitel über die Biologie der Varroamilbe (Varroa) zu schreiben, ohne die Honigbiene zu erwähnen. Die Milbe hat sich gemeinsam mit der asiatischen Honigbiene (Apis cerana) im Laufe von Jahrtausenden entwickelt. Dies wird in der Biologie als eine Koevolution bezeichnet. Die Milbe hat sich in Körperbau, Physiologie und Verhalten an die Honigbiene angepasst. Eine solche extreme Anpassung ist typisch für einen Parasiten. Eine Varroamilbe kann nur wenige Tage ohne Kontakt zu ihrem Wirt, der Honigbiene, überleben.

In diesem Kapitel wollen wir unseren Feind im Detail kennenlernen. Die wechselseitige Beziehung zwischen Milbe und Biene ist das Thema des nächsten Kapitels, Varroose. Gewisse Redundanzen, inhaltliche Wiederholungen, lassen sich bei einem so in sich verzahnten Thema allerdings nicht vermeiden.

Begriffe kurz und knapp

Joachim Eberhardt

Lerner - Dienste

Einloggen


Lesezeichen

aktuelle Lesezeichen:

Sie haben keine Lesezeichen gesetzt.
Lernstand
 
Empfehlungen
Zurzeit liegen keine Empfehlungen vor.

Lerner Dienste