Start
Kapitel
Index
Glossar
Suche
Hilfe
DIB
Anfängerschulung
Blättern

Höseln - eine Arbeiterin höselt.

Hseln - eine Arbeiterin hselt.

Eine Honigbiene hat an den Blüten des Gewöhnlichen Blutweiderichs (Lythrum salicaria) gelben Pollen gesammelt. Zum sicheren Transport formt die Arbeiterin den Pollen zu Höschen. Das sind kompakte Pollenballen, die mit den Borsten am Schienbein (Tibia) fest verbunden sind.

Dieses Verpacken nennt der Imker Höseln. Das Höseln erfolgt meist im Flug, da alle Beine dabei beteiligt sind. Der Pollenkamm des rechten Hinterbeins kämmt die Bürste des linken Hinterbeins aus und umgekehrt. So wird der Pollen hinter den Kamm in den unteren Teil des Körbchens der Hinterbeine gebracht. Der Pollenschieber drückt ihn nach oben und schiebt ständig weiteren Pollen nach, bis das Körbchen gefüllt ist. Dies ergibt das ganz typisches Bild des Reibens der beiden Hinterbeine aneinander, wie es auf dem Foto zu sehen ist.

Copyright: Joachim Eberhardt (Agentur lernsite), 2014