Start
Kapitel
Index
Glossar
Suche
Hilfe
DIB
Anfängerschulung
Blättern

Pflanzliche Stärke - Mehrfachzucker

Pflanzliche Strke - Mehrfachzucker

Pflanzliche Stärke setzt sich aus einer Vielzahl von Glukose-Molekülen zusammen. Je nach Pflanzen-Art können die Ketten Längen von 300 bis 600 Glukose-Molekülen erreichen. Die Länge der Ketten und die Art der Verzweigungen entscheiden über die Eigenschaften der jeweiligen Stärke, wie Getreide-, Reis- oder Kartoffelstärke.

In der Grafik sind die Kohlenstoff-Atome der Ringe nicht dargestellt. Die Kreuzungspunkte entsprechen jeweils einem Kohlenstoff-Atom. Dies ist die Haworth-Schreibweise. Jeder Schnittpunkt der Linien bedeutet ein Kohlenstoff-Atom (′C′). Einzelne Wasserstoff-Atome (′H′) an den Schnittpunkten sind der Übersichtlichkeit halber nicht dargestellt.

Copyright: Benutzer: NEUROtiker (Wikimedia Commons), 2014