Start
Kapitel
Index
Glossar
Suche
Schnupperkurs
Blättern

Honigbienen

Honigbiene an Boretschblte (<i>Borago officinalis</i>)
zoom_in Honigbiene an Boretschblüte (Borago officinalis)

Es gibt 7 Arten der Gattung Honigbienen (Apis). Bei uns ist nur die Westliche oder Europäische Honigbiene (Apis mellifera) heimisch. Sie hat auch weltweit die größte Bedeutung für die Imkerei.

Es haben sich mehrere Rassen der Honigbiene ausgebildet, erst aufgrund klimatischer und geografischer Anpassungen, heutzutage durch das steuernde Eingreifen der Imker.

Drei Beispiele für natürliche Rasse-Bildungen:

  • Dunkle Europäische Biene (Apis mellifera mellifera), in der Imkerei Nigra genannt
  • Kärntner Biene (Apis mellifera carnica), auch Krainer Biene oder Carnica genannt
  • Italienische Biene (Apis mellifera ligustica), auch Ligustica genannt

Die bekannteste Rasse, die aus einer gezielten Züchtung hervorgegangen ist, ist die Buckfast-Biene. Sie wurde im englischen Benediktinerkloster Buckfast ab 1916 von dem Mönch Bruder Adam gezüchtet.

Joachim Eberhardt