Start
Kurse
Index
Glossar
Suche
Hilfe

Stichwort: Imker

Das Stichwort Imker bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Der Imker ist derjenige, der die Bienen im Korb hält. Er unterscheidet sich damit vom Zeidler. Aus dem Korb ist heute überwiegend die Magazinbeute geworden. Aber der Unterschied bleibt.

Ableger bilden
Schnupperkurs

Ableger bilden

Lernseite: Der Imker teilt ein Bienenvolk, bevor es in Schwarmstimmung kommt. Der Imker bildet einen Ableger. Sind Brutwaben dabei, spricht man von einem Brutableger.

Aufgaben von Imker und Imkerin
Anfängerkurs

Aufgaben von Imker und Imkerin

Lernseite: Ein Volk in der Obhut eines Imkers lebt daher anders als ein in der Natur lebendes Volk. Als Imker und Imkerin ist man bemüht, ein Volk in seiner Behausung zu halten.

Schnupperkurs

Aufwand an Zeit und Geld

Lernseite: Wie viel Zeit und Geld kostet mich die Imkerei? Pauschal ist diese Frage nicht zu beantworten. Wie viel Imkerei wollen Sie, ist die passende Gegenfrage.

Begattungsableger - Königinnenaufzucht
Schnupperkurs

Begattungsableger - Königinnenaufzucht

Lernseite: Wird eine Königin in einem Weiselnäpfchen groß gezogen, so wird sie vor dem Schlüpfen separiert. Sie wird dann in ein kleines, junges Volk, Begattungsableger, gesetzt.

Schnupperkurs

Beute - die Unterkunft für das Volk

Lernseite: Die Oberbehandlungsbeute ist heute sehr verbreitet. Ein typisches Beispiel ist die Magazinbeute. Ihr Vorteil ist, dass sie modular aus Zargen aufgebaut wird.

Anfängerkurs

Bienenhaltung, Imkerei und Bienenzucht

Lernseite: Die Begriffe Bienenhaltung, Imkerei und Bienenzucht werden geklärt. Der Imker ist auch ein Lehrberuf: Tierwirt, Fachrichtung Imkerei.

Anfängerkurs

Bin ich der Imker-Typ?

Aufgabe: Welche Eigenschaften sollte man haben, wenn man mit der Imkerei beginnen möchte?

die Berufsimkerei
Schnupperkurs

die Berufsimkerei

Lernseite: Die Ausbildung zum Imker, Tierwirt- Fachrichtung Bienenhaltung, dauert in der Regel drei Jahre. Nur anerkannte Ausbildungsbetriebe dürfen Tierwirte ausbilden.

die Bestäubungsimkerei
Schnupperkurs

die Bestäubungsimkerei

Lernseite: Mit der zunehmenden Industrialisierung der Landwirtschaft wird eine kontrollierte Bestäubung immer dringlicher. Es entwickelt sich das Berufsbild des Bestäubungsimkers.

Die kontrollierte Paarung -  der königliche Akt
Schnupperkurs

Die kontrollierte Paarung - der königliche Akt

Lernseite: Für eine gezielte Zucht braucht man jetzt kontrollierte Bedingungen. Dazu wählt man geografisch abgelegene Ort wie das Hochgebirge oder Inseln. Drohnen und junge Bienenköniginnen gehen auf eine Hochzeitsreise der besonderen Art.

die Persönlichkeit des Imkers und der Imkerin
Schnupperkurs

die Persönlichkeit des Imkers und der Imkerin

Lernseite: Bienen sind gute Lehrer in Sachen Ruhe. Selbst ein quirliges Volk, aber im Umgang mit ihnen lernt man ruhiges, konzentriertes Arbeiten.

einen Bienenschwarm fangen
Schnupperkurs

einen Bienenschwarm fangen

Lernseite: Von Mai bis Anfang August ist Schwarmzeit. Ist ein Schwarm abgegangen, dann sollte man seine Bienen wieder einfangen. Man kann auch fremde Bienenschwärme einfangen, falls kein anderer Imker Rechte angemeldet hat.

Frühjahrskontrolle - Futterkranzprobe
Schnupperkurs

Frühjahrskontrolle - Futterkranzprobe

Lernseite: Im Frühjahr werden die Beuten das erste Mal wieder geöffnet. Im Frühjahr gibt es einen kritischen Zeitpunkt für das Volk, wenn die Volksstärke ihren niedrigsten Punkt erreicht.

Imker sein
Schnupperkurs

Imker sein

Lernseite: Imkerei ist eine sehr naturverbundene Tätigkeit. Das Imker-Jahr folgt dem Bienen-Jahr. Die imkerlichen Tätigkeiten sind eng an die Jahrzeiten gebunden.

Schnupperkurs

Kleidung

Lernseite: Bei der Arbeit mit Bienen sollte man weiße oder sehr helle Kleidung tragen. Die Kleidung sollte luftig sein, aber Arme und Beine bedecken. Ein heller Hut ist hilfreich.

Königin zeichnen
Schnupperkurs

Königin zeichnen

Lernseite: Die Königin wird gezeichnet, indem ein kleines Plättchen auf die Oberseite der Brust geklebt wird. Meist geschieht dies direkt nach dem Schlupf.

Kontrolle auf Schwarmstimmung
Schnupperkurs

Kontrolle auf Schwarmstimmung

Lernseite: Von Mai bis Juli besteht die Möglichkeit, dass ein Volk in Schwarmstimmung gerät. Das muss ein Imker, eine Imkerin frühzeitig erkennen und verhindern. Das Bienenvolk sollte keinen Schwarm bilden.

Dokumentation

Konzept des Lernportals Die Honigmacher

Lernseite: Die Zielgruppe des Projektes die Honigmacher sind Jugendliche und junge Erwachsene mit Interesse an der Natur. Die Jugendlichen dort abgeholen, wo sie sitzen: vor dem Computer. Das Portal dient auch der Aus- und Weiterbildung.

Krankenheiten bekämpfen
Schnupperkurs

Krankenheiten bekämpfen

Lernseite: Bei den Krankheiten der Biene unterscheidet man zwischen solchen, die nur die Larve (Brutkrankheiten), und solche, die nur erwachsene Bienen (Krankheiten der erwachsenen Biene) befallen.

Kunstschwarm bilden
Schnupperkurs

Kunstschwarm bilden

Lernseite: Die beste Form der Ablegerbildung ist ein Kunstschwarm. Es ist ein vollständiger Neuanfang für ein Volk und entspricht darin einem natürlichen Schwarm. Eine junge, begattete Bienenkönigin wird zugesetzt.

Dokumentation

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Lernseite: Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Erste Schritte werden in der Entwicklung eines qualitativ hochwertigen E-Learning-Angebotes gemacht.

Schnupperkurs

Liste Aufwand

Lernseite: Die Grundausrüstung für einen Hobby-Imker (Magazinimkerei) kostet zwischen 1500 und 2000 Euro. Man kann Geld sparen, wenn man Teile der Ausrüstung gebraucht kauft.

Nosemose (Nosematose)
Schnupperkurs

Nosemose (Nosematose)

Lernseite: Der Erreger der Nosemose, Nosema apis, lebt im Mitteldarm der Biene. Ein starker Befall kann zur Zerstörung des Darms und dem Tod der Biene führen.

Dokumentation

Rahmenbedingungen des Projektes

Lernseite: Nachwuchs finden und Nachwuchs fördern, sind essentielle Aufgaben für die Imkerei. Das Internet bietet die Chance über den lokalen Bereich hinaus weitere Personenkreise anzusprechen.

Anfängerkurs

Übungsaufgaben zu den Betriebsweisen

Lernseite: Je mehr Imker und Imkerinnen Sie treffen, um so mehr Betriebsweisen werden Sie kennenlernen. Die Betriebsweise, der Umgang mit den Bienenvölkern, ändert sich je nach Region.

Anfängerkurs

Übungsaufgaben zum Imkerjahr

Lernseite: Mit den Aufgaben auf dieser Seite können Sie testen, ob Ihnen die notwendigen Arbeiten bekannt sind und ob Sie wissen, wann die Arbeiten notwendig sind.

Völkerführung - Ableger bilden
Schnupperkurs

Völkerführung - Ableger bilden

Lernseite: Die Völkerführung ist mit die wichtigste Aufgabe des Imkers. Es gibt eine optimale Stärke für ein Bienenvolk.

Warum nicht schwärmen?
Schnupperkurs

Warum nicht schwärmen?

Lernseite: In der Imkerei arbeitet man mit einem Nutztier. Ein Schwarm macht Arbeit und kann Ärger mit den Nachbarn einbringen. Und man kann ein Volk verlieren, wenn man es nicht schafft den Schwarm zu fangen.

Wie werde ich ein Imker oder eine Imkerin?
Schnupperkurs

Wie werde ich ein Imker oder eine Imkerin?

Lernseite: Die Imkerei ist gar nicht so schwer. Die meisten beginnen als Hobby-Imker mit zwei bis drei Völkern. Imker ist auch ein Ausbildungsberuf. Eine 3-jährige Ausbildung führt zum Tierwirt- Fachrichtung Bienenhaltung.

Zurück zum Stichwort-Index