Start
Kapitel
Index
Glossar
Suche
Schnupperkurs
Blättern

Königin zeichnen

Knigin zeichnen
zoom_in Königin zeichnen

Königinnen werden markiert. In der Imkerei spricht man davon, dass die Königin gezeichnet wird. Meist geschieht dies direkt nach dem Schlupf.

Beim Zeichnen wird der Königin meist ein kleines Plättchen auf die Oberseite der Brust (Thorax) geklebt. Das Plättchen ist klein, rund und leicht, so dass die Königin dadurch in ihren Bewegungen nicht behindert wird.

Die Markierung ist farbig. In der Imkerei hat man sich auf Jahresfarben geeinigt. Es gibt fünf Farben, da eine Königin nie länger als fünf Jahre lebt. Die Farben wiederholen sich zyklisch: weiß (2006), gelb (2007), rot (2008), grün (2009), blau (2010), weiß (2011), gelb (2012), rot (2013), grün (2014) usw.

Joachim Eberhardt