Start
Kurse
Index
Glossar
Suche

Stichwort: Duft

Das Stichwort Duft bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Fachkundenachweis Honig

Aroma

Lernseite: Reine Blütenhonige haben meist einen feinen Geruch und milden Geschmack. Honigtauhonige sind kräftig im Geschmack und besitzen mehr Säure.

Schnupperkurs

Aroma des Honigs

Lernseite: Das Aroma eines Honigs spiegelt den Duft der Trachtpflanzen wider. Hinzu kommt die charakteristische Süße des Honigs und sein Säuregrad. Tannenhonig ist besonders kräftig im Geschmack.

Schnupperkurs

Biene und Blüte

Lernseite: Bienen und Blüten haben sich seit der Kreidezeit gemeinsam und zum gegenseitigen Nutzen entwickelt, in einer Koevolution.

Fachkundenachweis Honig

Die Verlockungen - die Wegweiser

Lernseite: Die Bestäuber müssen auf die Pflanzen und ihre Blüten aufmerksam werden. Die Insekten müssen den Weg zu Pollen, Nektar und der Narbe finden. Die Pflanze muss eine auf die Bestäuber abgestimmte Werbung betreiben.

Fachkundenachweis Honig

Duft als Wegweiser

Lernseite: Die Bienen nehmen Gerüche über die Antennen auf. Geruchssensillen befinden sich auf den einzelnen Segmenten der Antennen. Blüten, die optisch unscheinbar sind, können Bienen aufgrund ihres Duftes anlocken.

Schnupperkurs

Duftfahnen und Wegweiser

Lernseite: Pheromone und Düfte spielen für die Orientierung der Honigbiene eine große Rolle. Die Arbeiterinnen unterstützen sich gegenseitig durch die Abgabe von Pheromonen aus der Sterzeldrüse (Nassanoffsche Drüse).

Fachkundenachweis Honig

Duftwahrnehmung und Duftgedächtnis der Honigbiene

Lernseite: Gerüche und Düfte haben im Leben der Bienen eine zentrale Bedeutung. Düfte sind es, die das Bienenvolk zusammenhalten.

Anfängerkurs

Duftwahrnehmung und Geschmack - chemische Sinne

Lernseite: Die Honigbiene orientiert sich und kommuniziert mit Hilfe von Düften. Dies sind Blütendüfte und Pheromone. Die Duft- und Geschmackssinne finden sich in einzelnen Sinneszellen und Sinnesgruben.

Schnupperkurs

Hormone und Pheromone

Lernseite: Hormone und Pheromone spielen bei allen Insekten eine große Rolle. Bei der Honigbiene gibt es ein sehr komplexes und wohl abgestimmtes System verschiedener Hormone und Pheromone.

Anfängerkurs

Nassanoffsche Drüse der Arbeiterin

Lernseite: Die Nassanoffdrüse liegt am Ende des Hinterleibs (Abdomen) einer Arbeiterin. Die Drüse produziert ein Pheromon, dessen Duft an Melisse erinnert. Sterzeln ist die Verhaltensweise, um das Pheromon freizusetzen

Schnupperkurs

Nervensystem der Honigbiene

Lernseite: Das Nervensystem der Biene setzt sich aus einem Gehirn (Ober- und Unterschlundganglion), einem paarigen Nervenstrang (Strickleiternervensystem) sowie in Gewebe und Körperanhängen verteilten Nervenzellen zusammen. Bienen können lernen.

Anfängerkurs

Orientierung

Lernseite: Die Orientierung der Bienen ist eine Leistung ihres Gehirns. Die Bienen orientieren sich, indem sie die unterschiedlichen Sinneseindrücke und -qualitäten miteinander kombinieren.

Fachkundenachweis Honig

Pheromone

Lernseite: Pheromone sind Duftstoffe, die im Volk von Arbeiterinnen und Königin produziert werden. Sie dienen der Erkennung und Koordination des Volkes sowie der Orientierung.

Anfängerkurs

Pheromone

Lernseite: Pheromone sind für den Bien, das Bienenvolk, das, was für einen Organismus die Hormone sind. Über Pheromone, Duftstoffe, koordiniert ein Bienenvolk seine Aktivitäten.

Schnupperkurs

Pheromone und Familienplanung bei der Honigbiene

Lernseite: Die Königin produziert zeitlebens in ihren Mandibeldrüsen einen speziellen Cocktail aus Pheromonen, die Königinnensubstanz. Dieser Duft ist wichtig für den Zusammenhalt des Volkes. Sinkt die Konzentration im Volk, so wird das Volk unruhig und die

Anfängerkurs

Sinne der Honigbiene

Lernseite: Viele Sinneseindrücke nimmt die Honigbiene nur selektiv wahr. Die Honigbiene ist eine absolute Spezialistin. Die Honigbiene kann Düfte erkennen und lernen.

Schnupperkurs

Tanzsprache der Honigbiene

Lernseite: Keine Biene sieht eine andere Biene tanzen. Die Biene sieht gar nichts, weil im Bienenstock ist es stock-finster. Die Bienen im Stock nehmen einander durch Vibrationen und direkten Kontakt wahr.

Fachkundenachweis Honig

Was weiß die Biene?

Aufgabe: Übungsaufgabe: Kann eine Biene sich etwas merken? Haben die Bienen eine Art Gedächtnis oder ist alles angeboren? Testen Sie Ihr erworbenes Wissen.

Zurück zum Stichwort-Index