Start
Kurse
Index
Glossar
Suche
Hilfe

Stichwort: Wasser

Das Stichwort Wasser bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Fachkundenachweis Honig

Abweichender Wassergehalt

Lernseite: Ein abweichender Wassergehalt kann unterschiedliche Gründe haben und zu unterschiedlichen Folgen führen. Der Wassergehalt entscheidet über die Konsistenz und die Haltbarkeit des Honigs.

Schnupperkurs

antibakterielle Eigenschaften des Honigs

Lernseite: Honig hemmt das Wachstum zahlreicher Pilze und Bakterien. Zwei Mechanismen dieser Eigenschaft sind bekannt und untersucht: der osmotische Effekt und die Bildung von Wasserstoffperoxid.

Beginn der Brut im Volk
Anfängerkurs

Beginn der Brut im Volk

Lernseite: Haben Sie bei der ersten Kontrolle Ihrer Völker Wachsplättchen und Wachskrümel auf der Bodeneinlage gefunden. Diese Völker haben mit der Brut begonnen.

Blütenbildung
Fachkundenachweis Honig

Blütenbildung

Lernseite: Honig kann auf seiner Oberfläche eine weiße Färbung bekommen. Man findet eine weiße Ausblühung gelegentlich an der Innenseite der Wandung eines Honigglases. Blütenbildung ist keine Minderung der Qualität.

Anfängerkurs

Die Ressourcen des Unternehmens Bien

Lernseite: Bienen brauchen Baustoffe und Energielieferanten für ihren Stoffwechsel und die Aufzucht der Brut. Also zu den Betriebsmitteln eines Bienenvolkes gehören die eingelagerten Vorräte an Honig und Pollen.

Fachkundenachweis Honig

Entmischung - Phasentrennung

Lernseite: Wird Honig über längere Zeit gelagert, so kann es zu einer Entmischung kommen. Flüssige und feste Bereiche grenzen sich im Honig ab. Oben bildet sich eine flüssige Phase aus und darunter setzt sich die kristalline Phase ab.

Gärung
Fachkundenachweis Honig

Gärung

Lernseite: Bei einem Honig, der in Gärung gegangen ist, sieht man die Bildung des Kohlendioxids an den kleinen Bläschen. Den Alkohol riecht und schmeckt man. Hier haben sich Hefen vermehrt.

Fachkundenachweis Honig

Messung mit dem Refraktometer

Lernseite: Der Wassergehalt wird in einem Refraktometer über die Fähigkeit des Honigs Licht zu brechen bestimmt. Fällt ein Lichtstrahl durch eine wässrige Zuckerlösung, so wird er in Abhängigkeit vom Zuckergehalt abgelenkt.

Fachkundenachweis Honig

Osmotischer Wert

Lernseite: Ein biologisches Maß für die Saugkraft ist das Wasserpotenzial oder der Saugwert. Physikalisch eng verwandt ist das Maß des osmotischen Wertes einer Lösung. Der Wert ist abhängig von der Teilchenzahl der gelösten Stoffe in einer Flüssigkeit.

Tau - eine Gefahr
Fachkundenachweis Honig

Tau - eine Gefahr

Lernseite: Steht einem kleinen Volk ein großer Honigraum zur Verfügung, so kann es sein, dass die Temperatur im Honigraum nicht gehalten werden kann. Wasserdampf kann sich als feiner Tau auf den Waben im Honigraum niederschlagen.

Anfängerkurs

Was brauchen meine Bienen? - Die Tracht

Lernseite: Die aktuelle Tracht eines Volks kann aus Nektar, Pollen, Honigtau, Baumharz oder Wasser bestehen. Je nach Jahreszeit, Angebot und Bedarf des Volkes tragen die Bienen von ihren Sammelflügen eine unterschiedliche Tracht ein.

Wasser entziehen
Fachkundenachweis Honig

Wasser entziehen

Lernseite: Die Honigmacherinnen müssen dem unreifen Honig so viel Wasser entziehen, dass er einen ganzen Winter lang ohne zu verderben gelagert werden kann.

Anfängerkurs

Wasserentzug

Aufgabe: Die Honigbienen müssen bei der Honigbereitung dem Nektar Wasser entziehen. Die Frage ist, wie viel Nektar müssen die Bienen eintragen, um zwei Gläser Honig zu produzieren?

Wasserentzug in der Honigblase - Aquaporine
Anfängerkurs

Wasserentzug in der Honigblase - Aquaporine

Lernseite: Dem Nektar bzw. unreifem Honig wird in der Honigblase ein großer Teil des Wassers entzogen. Eine besondere Eigenschaft der Wand der Honigblase ermöglicht den Bienen diese effektive Methode des Wasserentzugs.

Wassergehalt - Refraktometermessung
Fachkundenachweis Honig

Wassergehalt - Refraktometermessung

Lernseite: Der Wassergehalt ist ein wichtiger Parameter des Honigs. Jeder Hobby-Imker sollte den Wassergehalt des eigenen Honigs mit einem Refraktometer bestimmen.

Fachkundenachweis Honig

Wassergehalt des Honigs

Lernseite: Wasser ist nach den Zuckern der mengenmäßig zweit gewichtigste Inhaltsstoff des Honigs. Gemeinsam mit den Zuckern entscheidet der Wassergehalt über die Konsistenz und die Haltbarkeit des Honigs.

Anfängerkurs

Wassergehalt des Honigs

Aufgabe: Wann kann man von reifem Honig sprechen? Wie viel Wasser darf ein reifer Honig maximal enthalten.

Schnupperkurs

Wassergehalt des Honigs

Lernseite: Ein reifer Honig darf einen Wassergehalt von 18 % nicht überschreiten. Ein unreifer Honig oder ein Honig, der durch falsche Behandlung Wasser aufgenommen hat, ist nicht haltbar.

Wasserhaushalt der Varroamilbe
Varroamilbe und ihre Behandlung

Wasserhaushalt der Varroamilbe

Lernseite: Die Puppe der Honigbiene und die Varroamilbe haben in der Brutzelle ein Problem gemeinsam: einen begrenzten Vorrat an Wasser. Vor der Verdeckelung geben die Ammenbienen ein letztes Mal Futtersaft in die Brutzelle.

Schnupperkurs

Wie Honig entsteht. (2/3)

Lernseite: Die Arbeiterinnen der Honigbiene im mittleren Alter vom 12. bis 20. Tag übernehmen Honigtau und Nektar von den Sammelbienen. Der Honig verliert durch Verdunstung Wasser. Der Honig ist jetzt konserviert.

Zurück zum Stichwort-Index