Start
Kurse
Index
Glossar
Suche
Hilfe

Stichwort: Trachtlücke

Das Stichwort Trachtlücke bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Mit Trachtlücke wird das Fehlen einer ausreichenden Tracht während der Vegetationsperiode bezeichnet.

Anfängerkurs

Betriebsweise und Tracht

Aufgabe: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Tracht und Betriebsweise? Bedingt eine spezielle Betriebsweise den Eintrag einer bestimmten Tracht? Oder ist es umgekehrt, dass die Trachtfolge der Region einen Einfluss auf die Betriebsweise hat?

das Trachtfließband
Bienenweide

das Trachtfließband

Lernseite: Honigbienen benötigen ein lückenloses Trachtfließband vom zeitigen Frühjahr bis in den Spätsommer hinein.

Anfängerkurs

Die Anpassung des Unternehmens an die Versorgungslage

Aufgabe: Der Bien muss sich der aktuellen Lage anpassen. Es gibt jahreszeitliche Schwankungen in der Versorgungslage mit Rohstoffen.

Anfängerkurs

Die Natur vergibt keine Kredite.

Lernseite: Die Natur vergibt keine Kredite. Die Natur ist knallhart: Sind alle Ressourcen aufgebraucht, stirbt ein Organismus bzw. ein Bienenvolk.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Folgen einer erfolgreicher Räuberei

Aufgabe: Anfang August ist es zu einer Trachtlücke gekommen. Ein starkes Volk hat einem geschwächtem Volk arg zugesetzt und Honig geräubert. Neben dem erbeuteten Honig tragen Ihre Bienen 10 Varroamilben in das Volk ein.

Gesetz des Minimums
Anfängerkurs

Gesetz des Minimums

Lernseite: Das Gesetz des Minimums bezieht sich auf das Wachstum von Pflanzen. Ähnliches gilt auch für die Entwicklung eines Bienenvolkes als Ganzes, des Biens.

Hochsommer
Anfängerkurs

Hochsommer

Lernseite: Die Blüte der Sommerlinde zeigt den Beginn des Hochsommers an. Eine weitere Zeigerpflanze ist die Sonnenblumen. Den Stadtbienen geht es jetzt meist gut. Aber die Massentrachten auf den Feldern sind vorbei.

Anfängerkurs

Hochsommer

Aufgabe: Die Situation der Bienenvölker im Hochsommer ist sehr davon abhängig, wo sich ihr Standort befindet. Bienen in einer reinen Agrarlandschaft leben in einer ganz anderen Tracht-Situation als Bienen in der Stadt oder in einem Mittelgebirge.

Imkerei auf dem Land
Anfängerkurs

Imkerei auf dem Land

Lernseite: Die Veränderungen in der Landwirtschaft wirken sich direkt auf die Bienenhaltung aus. Auf dem Land Bienen zu halten, ist heute schwieriger geworden. Man muss frühzeitig erkennen, wenn mitten im Sommer Völker hungern.

Räuberei und Verflug
Varroamilbe und ihre Behandlung

Räuberei und Verflug

Lernseite: Es hilft nichts, wenn Sie Ihre Völker pflegen und regelmäßig gegen die Varroamilbe behandeln, aber Ihr Nachbar seine Völker vernachlässigt. Es findet immer ein Austausch von Bienen durch Räuberei und Verflug statt.

Anfängerkurs

Sommertracht

Lernseite: Der Sommer bietet die bunte Vielfalt an Trachtpflanzen. Sommertracht ist ein Sammelbegriff für alle Trachtquellen in Juni und Juli bis hinein in den August. In diesen Monaten blühen Klee, Edelkastanie, Linde, Brombeere und Himbe

Trachtangebot
Fachkundenachweis Honig

Trachtangebot

Lernseite: Die Läppertracht ist die typische Tracht einer naturbelassenen oder naturnahen Landschaft. Massentrachten gibt es erst, seitdem der Mensch Land- und Forstwirtschaft betreibt.

Winterfutter - der Eisblütenhonig
Fachkundenachweis Honig

Winterfutter - der Eisblütenhonig

Lernseite: Es muss sichergestellt werden, dass kein eingelagertes Winterfutter als vermeindlicher Honig geerntet und geschleudert wird. Wichtig ist, dass beim Ernten der Frühtracht keine Futterwaben aus dem letzten Herbst geschleudert werden.

Zurück zum Stichwort-Index