Start
Kurse
Index
Glossar
Suche
Hilfe

Stichwort: extraflorale Nektarien

Das Stichwort extraflorale Nektarien bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Edelkastanienhonig
Schnupperkurs

Edelkastanienhonig

Lernseite: Beim Kastanienhonig stammt der Nektar von der Edelkastanie, auch Esskastanie oder Marone genannt. Der Nektar stammt nicht nur aus den Blüten sondern auch aus extrafloralen Nektarien. Diese Honigsorte kann sich als eine Mischtracht oder reine Honigtautrac

Fachkundenachweis Honig

Edelkastanienhonig

Lernseite: Beim Kastanienhonig stammt der Nektar von der Edelkastanie (Castanea sativa), auch Esskastanie oder Marone genannt. Edelkastanienhonig ist etwas bitter im Geschmack. Sein Aroma enthält den Duft der Kastanienblüte.

Fachkundenachweis Honig

extraflorale Nektarien

Lernseite: Extraflorale Nektarien treten außerhalb von Blüten auf. Sie befinden sich häufig an Laubblättern, manchmal auch am Spross. Sie stehen meist nicht im Zusammenhang mit der Bestäubung. Durch die extrafloralen Nektarien scheiden die Pflanzen Nektar

Fachkundenachweis Honig

Fachbegriffe rund um den Nektar und Blüte

Aufgabe: Dies ist eine Übungsaufgabe zu den Fachbegriffen rund um die Themen Nektar und Blüte. Sie könne sich anhand der Aufgabe mit den Fachbegriffen vertraut machen.

Schnupperkurs

Nektar

Lernseite: Nektar wird von Pflanzen produziert. Der Begriff bezeichnet eine Flüssigkeit, die reich an Traubenzucker, Rohrzucker und Fruchtzucker ist. Nektar wird in der Blüte (florale Nektarien) oder außerhalb des Blütenbereichs (extraflorale Nektarien) abg

Nektarien
Fachkundenachweis Honig

Nektarien

Lernseite: Nektarien sind der Zusammenschluss von mehreren Drüsenzellen. Nektarien geben einen zuckerhaltigen Saft, den Nektar, ab. Es gibt auch Nektarien außerhalb von Blüten: extraflorale Nektarien.

Nektar sammeln
Anfängerkurs

Nektar sammeln

Lernseite: Es hat sich eine Wechselbeziehung zwischen Pflanzen und Tieren entwickelt. Die Pflanze bietet den Besucher Nektar als Futterquelle an. Die Pflanze dadurch muss weniger Pollen produzieren, um die Bestäubung sicherzustellen.

Zurück zum Stichwort-Index