Start
Kurse
Index
Glossar
Suche
Hilfe

Stichwort: Gemüll

Das Stichwort Gemüll bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Als Gemüll wird bezeichnet, was sich auf der Bodenplatte der Beute anreichert. Hier sammelt sich alles an, was sich von den Waben löst oder die Mandibeln bzw. Krallen der Bienen nicht halten konnten.

Anfängerkurs

Gemüll - Durchsicht der Bodeneinlage

Lernseite: Meist schiebt man diese Bodeneinlage für 3 bis 5 Tage ein. Anhand des Gemülls lassen sich viele Rückschlüsse auf den Zustand des Volkes und auf mögliche Parasiten und Räuber ziehen.

Anfängerkurs

Gemüll-Untersuchung

Aufgabe: Die Untersuchung des Gemülls ist eine gute Möglichkeit viel über ein Volk zu erfahren, ohne es dabei zu stören. Hier können Sie üben und testen, ob Sie die Details im Gemüll erkennen.

Gemüll im Frühjahr
Anfängerkurs

Gemüll im Frühjahr

Lernseite: Die Diagnose des Gemülls kostet Sie kein Geld und fast keine Zeit. Und das Volk wird nicht gestört. Belassen Sie die Einlage aber immer nur wenige Tage (3 bis 5) in der Beute.

Kleine und Große Wachsmotte
Anfängerkurs

Kleine und Große Wachsmotte

Lernseite: Die Wachsmotten sind Vorratsschädlinge der Honigbienen. Es sind Schmetterlinge, die ihre Eier in Bienenvölkern abgelegen. Der größte Schaden entsteht durch den Fraß der Larven an den Waben.

Kontrolle der Bodeneinlage - Gemüll
Anfängerkurs

Kontrolle der Bodeneinlage - Gemüll

Lernseite: Bei der Anwendung von organischen Säuren eignet sich die Auswertung des Gemülls. Sie können sich Ihre Arbeit erleichtern, indem Sie eine Lupe verwenden.

Kontrolle der Vorräte
Anfängerkurs

Kontrolle der Vorräte

Lernseite: Ein erfahrener Imker kann den Futtervorrat abschätzen, indem er das Gewicht der kompletten Zargen abschätzt. Dem Anfänger fehlt die Erfahrung und sollte das Volk an einem sonnigen Tag für eine schnelle Durchsicht öffnen.

Anfängerkurs

Varroa-Behandlung - Ameisensäure

Lernseite: Direkt nach der letzten Honigernte sollte die Varroamilbe mit chemischen Wirkstoffen bekämpft werden. 60%ige Ameisensäure bekämpft die Varroamilben und ihre Nymphenstadien auch in den verdeckelten Brutzellen.

Varroa erkennen und bekämpfen im Frühjahr
Anfängerkurs

Varroa erkennen und bekämpfen im Frühjahr

Lernseite: Alle Varroamilben sind jetzt in die Brutzellen gewandert. Die Milben sind in der reproduktiven Phase ihres Lebenszyklus. Es ist schwer zu erkennen, wie stark der Befall mit der Varroamilbe ist.

Zurück zum Stichwort-Index