Start
Kurse
Index
Glossar
Suche
Hilfe

Stichwort: Behandlung

Das Stichwort Behandlung bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Varroamilbe und ihre Behandlung

2. Schritt: Behandlung mit Ameisensäure

Lernseite: Direkt nach der letzten Honigernte kann und sollte die Varroamilbe mit chemischen Wirkstoffen in den Wirtschaftsvölkern bekämpft werden. Das Mittel der Wahl ist die 60%ige Ameisensäure.

Varroamilbe und ihre Behandlung

3. Schritt: Behandlung mit Oxalsäure

Lernseite: Die Behandlung mit Oxalsäure findet als letzter Schritt des Integierten Konzeptes ab Ende Oktober bis Anfang Dezember statt. Man spricht daher auch von der Winterbehandlung gegen die Varroamilbe.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Ableger und Kunstschwärme

Lernseite: Bei der Kontrolle der Varroamilbe in Ablegern und Kunstschwärmen haben wir mehr Möglichkeiten, da auf die Honigernte keine Rücksicht genommen werden muss.

Ameisensäure
Varroamilbe und ihre Behandlung

Ameisensäure

Lernseite: Von den zugelassenen Wirkstoffen gegen die Varroamilbe wirkt nur die Ameisensäure auch in der verdeckelten Brut. Die Wirkung besteht in einer selektiven Atmungshemmung und Übersäuerung der Milbe und ihrer Larvenstadien.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Anwendungsfehler bei der Behandlung mit Ameisensäure

Lernseite: Treten Probleme bei der Anwendung von Ameisensäure auf, so ist es meistens ein Problem der falschen Dosierung. Die Anwendung beruht darauf, diejenige Konzentration an Ameisensäure einzusetzen, die die Milbe maximal schädigt und die Bienen nur mini

Varroamilbe und ihre Behandlung

Anwendungsfehler bei der Behandlung mit Oxalsäure

Lernseite: Treten Probleme bei der Anwendung von Oxalsäure auf, so ist dies ebenfalls meistens ein Problem der Dosierung. Allerdings sind die Folgen für die Bienen meist nicht so fatal, da die Säure insgesamt weniger aggressiv ist.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Apiguard®

Lernseite: Apiguard® ist der Handelsname eines Gels, das den Wirkstoff Thymol enthält. Apiguard® wird in kleinen Schalen, die mit einem Gel gefüllt sind, geliefert.

Varroamilbe und ihre Behandlung

ApiLife VAR®

Lernseite: ApiLife VAR® ist der Handelsname von Verdunstungsplättchen, die das Wirkstoffgemisch aus Thymol, Menthol, Kampfer und Eukalyptusöl enthalten.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Befallen oder nicht befallen - das ist immer wieder die Frage.

Aufgabe: Ein zentrales Problem jedes Behandlungskonzeptes ist, den Befall mit der Varroamilbe generell festzustellen und eine zuverlässige Abschätzung der Befallsstärke zu erhalten. Wiegen Sie sich in einer falschen Sicherheit?

Varroamilbe und ihre Behandlung

Behandlungskonzept der Varroose in Wirtschaftsvölkern

Aufgabe: Ein geeignetes Konzept zur Behandlung der Varroose in Wirtschaftsvölkern ist die Kombination von biotechnischen und chemischen Verfahren. Im Lückentext sollten Sie die richtigen Bezeichnungen für die einzelnen Schritte auswählen.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Behandlungsmethoden gegen die Varroamilbe

Lernseite: In den letzten zwei Jahrzehnten wurde eine Vielzahl von Behandlungsmethoden gegen die Varroamilbe (Varroa destructor) entwickelt. Dieses Kapitel gibt einen Überblick über die zugelassenen Mittel und Verfahren.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Integriertes Behandlungskonzept gegen die Varroamilbe

Lernseite: Ein effektives und effizientes Konzept zur Behandlung der Varroose in Wirtschaftsvölkern ist die Kombination von biotechnischen und chemischen Behandlungsverfahren. Diese Verfahrensweise wird als Integriertes Behandlungskonzept bezeichnet.

Anfängerkurs

Krankheiten der erwachsenen Biene

Lernseite: Die ersten drei Krankheiten (Nosemose, Amöbenruhr, Ruhr) sind Durchfallerkrankungen. Häufig treten Krankheiten im Frühjahr auf und stehen im Zusammenhang mit Problemen bei der Überwinterung.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Mögliche Behandlungsfehler beim Integrierten Konzept

Lernseite: Das Integrierte Behandlungskonzept baut in seiner Abfolge auf die Lebenszyklen von Honigbiene und Varroamilbe auf. Wichtig für den Erfolg des Konzeptes ist, dass die zeitliche Abfolge der Behandlungen exakt eingehalten wir

Varroamilbe und ihre Behandlung

mögliche Bildung von Resistenzen

Lernseite: Je spezifischer ein Wirkstoff ist, desto wahrscheinlicher ist das Enstehen einer Resistenz. Behandlungen mit einem Wirkstoff über mehrere Monate sind zu vermeiden.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Oxalsäure

Lernseite: Mit Oxalsäure kann die Varroamilbe erfolgreich in Völkern ohne Brut bekämpft werden. Oxalsäure wird daher bevorzugt zur Winterbehandlung gegen die Milbe eingesetzt.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Oxalsäuredihydrat – Lösung 3,5 % (m/V) ad us. vet.

Lernseite: Oxalsäure ist geeignet zur Winterbehandlung gegen die Varroamilbe in Wirtschaftsvölkern von November bis Dezember. Für den Gebrauch muss die Oxalsäuredihydrat–Lösung mit Zucker versetzt werden. Es ist eine 10 %ige Zugabe von Saccharose notwendi

Varroamilbe und ihre Behandlung

OXUVAR®

Lernseite: OXUVAR® ist der Handelsname einer Packung einer 3,5 %igen Oxalsäuredihydrat-Lösung. Durch Lösen des Zuckers in der Oxalsäurelösung entsteht die gebrauchsfertige Lösung zur Behandlung gegen die Varroamilbe.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Thymovar®

Lernseite: Thymovar® ist der Handelsname der Plättchen, Cellulose-Schwammtücher, die den Wirkstoff Thymol enthalten. Sie dienen der Bekämpfung der Varroamilbe im Bienenvolk.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Übungsaufgaben zum Integrierten Behandlungskonzept

Lernseite: Für den Erfolg des Integrierten Behandlungskonzeptes ist es notwendig, Kontrollen, Behandlungszeiträume und Wirkstoffkonzentrationen exakt einzuhalten. Mit den folgenden Aufgaben haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen über das Konzept zu überprüfen.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Wirksamkeit der 60%igen Ameisensäure

Lernseite: Die Ameisensäure ist eins der wirksamsten Mittel zur Bekämpfung der Varroamilbe (Varroa destructor). Der große Vorteil der Ameisensäure ist, dass sie auch in der verdeckelten Brut wirksam ist. Richtig dosiert schädigt die Säure nicht die Bienen.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Wirksamkeit des Drohnenbrutschneidens

Lernseite: Das Drohnenbrutschneiden reduziert die Anzahl der Varroamilbe in den Monaten April bis Juni. Damit sinkt die Belastung vor allem für die Brut. Das Volk wird leistungsfähiger, da mehr Brut überlebt.

Wirksamkeit des Integrierten Behandlungskonzeptes
Varroamilbe und ihre Behandlung

Wirksamkeit des Integrierten Behandlungskonzeptes

Lernseite: Die Wirksamkeit des Integrierten Behandlungskonzeptes beruht auf der Anpassung der zeitlichen Abfolge der Behandlungen an die Lebenszyklen von Varroamilbe und Honigbiene.

Wirksamkeit von Oxalsäure
Varroamilbe und ihre Behandlung

Wirksamkeit von Oxalsäure

Lernseite: Die Oxalsäure hilft den Völkern über den Winter. Direkt zu Beginn der Winterruhe kann die Anzahl der Varroamilben noch einmal stark reduziert werden. Oxalsäure allein reicht nicht aus, um die Varroamilbe im Bienenvolk zu kontrollieren.

Zurück zum Stichwort-Index