Start
Kapitel
Index
Glossar
Suche
Projekt
Blättern

Konzept des Lernportals Die Honigmacher

Die Imkervereine und -verbände erreichen mit ihrem Angebot an Informations- und Werbeveranstaltungen nicht in ausreichendem Maße die Jugendlichen. Einzelne Projekte von Lehrern und engagierten Imkern sind ein guter Ansatz, aber sie sind allein nicht ausreichend und haben immer nur lokale Wirkung.

Grundkonzept

Es fehlt an Informationen im Vorfeld, um ein erstes Interesse bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu wecken. Einem Teil der Jugendlichen und Erwachsenen fehlt es nicht an der Begeisterung für die Natur. Sie sind unsere Zielgruppe. Sie zu erreichen, über die Imkerei zu informieren und weiteres Interesse zu wecken, ist das primäre Ziel des Projektes Die Honigmacher.

Heutzutage holen sich viele Menschen erste Informationen zu einem Thema über das Internet. Sie surfen. Googeln ist als Verb bereits in unsere Alltagssprache übergegangen. Das ist eine Chance für die Imkerei - die Jugendlichen dort abzuholen, wo sie sitzen: vor dem Computer.

Das moderne Medium gibt die Chance, der Imkerei ein besseres, moderneres Image zu geben. Die Imkerei als Beruf und Hobby kämpft mit dem Image, eine altmodische und verstaubte Beschäftigung für Opas zu sein.

Erweitertes Konzept - Aus- und Weiterbildung

Das ursprüngliche Konzept der reinen Nachwuchsförderung ist in den letzten Jahren darüber hinaus erweitert worden. Das Portal dient jetzt auch der Aus- und Weiterbildung von Imkern und Imkerinnen. Nach dem erweiterten Konzept werden Anfängern und erfahrenen Imkern Online-Kurse zu unterschiedlichen Themen der Imkerei angeboten.

Heute hat fast jeder einen Rechner und einen Internetzugang. Damit gibt es die Möglichkeit parallel und ergänzend zum Schulungsangebot der Imkervereine und -verbände vor Ort im Internet einzelne Themen ortsunabhängig und individuell vor- und nachzubereiten. Die Kurse werden entsprechend der Vorkenntnisse der Lernenden in unterschiedlicher Tiefe angeboten.

Erweiterte Funktion des Portals

Vereine integrieren in ihre Veranstaltungen zunehmend Materialien aus dem Lernportal. Mit einem Internetzugang und Beamer können Fotos und Videos online eingebunden werden. Die Lernseiten werden verstärkt zur Recherche für Vorträge und Schulungen der Vereine genutzt, da Die Honigmacher als vertrauenswürdige Quelle im Internet anerkannt wird.

Das Gleiche gilt für die Nutzung des Lernportals durch Schulen. Die Honigmacher werden in den Unterricht als Online-Medium einbezogen. Sie dienen als Quelle zur Recherche durch Schülergruppen im Projektunterricht oder einzelnen Lehrern und Lehrerinnen zur Vorbereitung des Unterrichts.

Joachim Eberhardt