Start
Kapitel
Index
Glossar
Suche
Projekt
Blättern

technisches Konzept

HTML-Code einer Lernseite
zoom_in HTML-Code einer Lernseite

Wir haben uns bewußt für eine plattformunabhängige Lösung entschieden. Alle Lerninhalte werden als Webseiten präsentiert. Sogenannte Plugins sind nicht notwendig; ein Browser in einer aktuellen Version ist ausreichend.

kurze Ladezeiten

Entscheidend für den Erfolg eines Online-Lernprojektes sind kurze Ladezeiten. Ein durch Warten demotivierter Lerner bricht ab. Höchste Priorität bei der Entwicklung des technischen Konzepts hat daher die Gewährleistung kurzer Ladezeiten und eine in jeder Hinsicht fehler- und barrierefreie Darstellung der Inhalte.

Aktualität

Information im Internet muss aktuell sein, um zu überzeugen. Wichtig ist daher ein Redaktionssystem, Content-Management-System (CMS), im Hintergrund, das eine schnelle und problemlose Überarbeitung der Inhalte ermöglicht. Gefordert ist ein System, mit dem der Fachmann oder die Fachfrau für Imkerei die Seiten ohne jegliche Programmierkenntnisse erstellen und bearbeiten können.

Learning Content Management System (LCMS)

Als grundlegendes Prinzip gilt, dass auf der Ebene der technischen Realisierung die Darstellung von Inhalt und Layout getrennt werden: Der HTML-Code (Inhalt) ist kurz und übersichtlich. Die Ladezeiten sind daher kurz und die Texte leicht durch Suchmaschinen zu indizieren. Die Darstellung aller Lerninhalte als HTML-Code erfüllt ebenfalls die Ansprüche an eine Barrierfreiheit. Das Layout wird ausschließlich durch externe Cascading Style Sheets (CSS) definiert und als Maske über die Inhalte gelegt.

Das Lernportal Die Honigmacher basiert auf einem CMS der Agentur lernsite. Das Redaktionssystem ist speziell für die Umsetzung von E-Learningprojekten entwickelt worden und kann daher auch als Learning Content Management System (LCMS) bezeichnet werden. Es unterstützt alle Formen des Online-Lernens und webbasierten, informelles Lernen. Es bietet dem Lernenden Unterstützung durch individuelle Rückmeldungen beim Lösen von Aufgaben, anstelle des meist üblichen anonymen ja oder demotivierenden nein.

Joachim Eberhardt