Start
Kurse
Index
Glossar
Suche
Hilfe

Stichwort: Wassergehalt

Das Stichwort Wassergehalt bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Fachkundenachweis Honig

Abweichender Wassergehalt

Lernseite: Ein abweichender Wassergehalt kann unterschiedliche Gründe haben und zu unterschiedlichen Folgen führen. Der Wassergehalt entscheidet über die Konsistenz und die Haltbarkeit des Honigs.

Fachkundenachweis Honig

Bestimmung des Wassergehalts mit dem Refraktometer

Aufgabe: Eine zuverlässige Bestimmung des Wassergehaltes ist mit einem Refraktometer möglich. Man muss einiges bei der Arbeit mit dem Refraktometer beachten, damit die Messung korrekte Werte ergibt.

Entmischung - Phasentrennung
Fachkundenachweis Honig

Entmischung - Phasentrennung

Lernseite: Wird Honig über längere Zeit gelagert, so kann es zu einer Entmischung kommen. Flüssige und feste Bereiche grenzen sich im Honig ab. Oben bildet sich eine flüssige Phase aus und darunter setzt sich die kristalline Phase ab.

Entnahme der Waben
Fachkundenachweis Honig

Entnahme der Waben

Lernseite: Bei der Entnahme der Waben muss sichergestellt werden, dass ausschließlich reifer Honig geerntet wird. Ein Honig, der zuviel Wasser enthält, ist nicht reif und kann verderben.

Kontrollpunkt: Wabe
Fachkundenachweis Honig

Kontrollpunkt: Wabe

Lernseite: Die Entnahme der Waben ist ein wichtiger Kontrollpunkt zur Qualitätssicherung. Nehmen Sie jede Wabe in die Hand und schauen Sie jede Wabe gründlich an.

Anfängerkurs

Kontrollpunkt Wabenentnahme

Aufgabe: Wir arbeiten mit einem Lebensmittel. Deshalb muss unser Augenmerk auf Sauberkeit und Sicherheit liegen. Die Entnahme der Honigwaben ist ein wichtiger Kontrollpunkt.

Schnupperkurs

messbare Parameter der Honig-Qualität

Lernseite: Messbare Parameter der Honig-Qualität sind Zuckerspektrum, Säuregehalt, Enzymaktivität, Wassergehalt und Gehalt an Hydroxymethylfurfural (HMF). Der Honig muss die Vorgaben der Honigverordnung erfüllen.

Fachkundenachweis Honig

Messung mit dem Refraktometer

Lernseite: Der Wassergehalt wird in einem Refraktometer über die Fähigkeit des Honigs Licht zu brechen bestimmt. Fällt ein Lichtstrahl durch eine wässrige Zuckerlösung, so wird er in Abhängigkeit vom Zuckergehalt abgelenkt.

Fachkundenachweis Honig

Tau - eine Gefahr

Lernseite: Steht einem kleinen Volk ein großer Honigraum zur Verfügung, so kann es sein, dass die Temperatur im Honigraum nicht gehalten werden kann. Wasserdampf kann sich als feiner Tau auf den Waben im Honigraum niederschlagen.

Fachkundenachweis Honig

Unreifer und reifer Honig

Aufgabe: Frage: Was unterscheidet unreifen von reifem Honig? Die Bienen geben sich richtig Mühe, um den Honig zu bereiten. Was ändert sich dabei? Testen Sie Ihr Wissen.

Fachkundenachweis Honig

Unter welchen Bedingungen kann sich Honig entmischen?

Aufgabe: Wird Honig über längere Zeit gelagert, so kann es zu einer Entmischung kommen. Welche Faktoren fördern die Entmischung?

Verdeckeln
Fachkundenachweis Honig

Verdeckeln

Lernseite: Sind die Zellen auf einer Honigwabe überwiegend verdeckelt, so zeigt dies dem Imker an, dass diese Wabe geerntet werden kann. Die Honigbienen verschließen nur ihren reifen Honig mit Wachsdeckeln.

Wasser entziehen
Fachkundenachweis Honig

Wasser entziehen

Lernseite: Die Honigmacherinnen müssen dem unreifen Honig so viel Wasser entziehen, dass er einen ganzen Winter lang ohne zu verderben gelagert werden kann.

Anfängerkurs

Wasserentzug

Aufgabe: Die Honigbienen müssen bei der Honigbereitung dem Nektar Wasser entziehen. Die Frage ist, wie viel Nektar müssen die Bienen eintragen, um zwei Gläser Honig zu produzieren?

Wasserentzug in der Honigblase - Aquaporine
Anfängerkurs

Wasserentzug in der Honigblase - Aquaporine

Lernseite: Dem Nektar bzw. unreifem Honig wird in der Honigblase ein großer Teil des Wassers entzogen. Eine besondere Eigenschaft der Wand der Honigblase ermöglicht den Bienen diese effektive Methode des Wasserentzugs.

Wassergehalt - Refraktometermessung
Fachkundenachweis Honig

Wassergehalt - Refraktometermessung

Lernseite: Der Wassergehalt ist ein wichtiger Parameter des Honigs. Jeder Hobby-Imker sollte den Wassergehalt des eigenen Honigs mit einem Refraktometer bestimmen.

Schnupperkurs

Wassergehalt des Honigs

Lernseite: Ein reifer Honig darf einen Wassergehalt von 18 % nicht überschreiten. Ein unreifer Honig oder ein Honig, der durch falsche Behandlung Wasser aufgenommen hat, ist nicht haltbar.

Anfängerkurs

Wassergehalt des Honigs

Aufgabe: Wann kann man von reifem Honig sprechen? Wie viel Wasser darf ein reifer Honig maximal enthalten.

Fachkundenachweis Honig

Wassergehalt des Honigs

Lernseite: Wasser ist nach den Zuckern der mengenmäßig zweit gewichtigste Inhaltsstoff des Honigs. Gemeinsam mit den Zuckern entscheidet der Wassergehalt über die Konsistenz und die Haltbarkeit des Honigs.

Fachkundenachweis Honig

Wassergehalt nach den Qualitätsrichtlinien des D.I.B.

Aufgabe: Welcher Wassergehalt ist im Honig nach den Qualitätsrichtlinien des D.I.B. noch zulässig, wenn er unter dem Warenzeichen (Imkerglas plus Gewährverschluss) verkauft werden soll?

Schnupperkurs

Wie Honig entsteht. (2/3)

Lernseite: Die Arbeiterinnen der Honigbiene im mittleren Alter vom 12. bis 20. Tag übernehmen Honigtau und Nektar von den Sammelbienen. Der Honig verliert durch Verdunstung Wasser. Der Honig ist jetzt konserviert.

Fachkundenachweis Honig

Wie konservieren Bienen den Honig?

Aufgabe: Aufgabe: Welche Möglichkeiten der Konservierung ihrer Nahrungsreserve Honig stehen den Bienen zur Verfügung? Was können Bienen machen, damit Bakterien und Pilze nicht auf und im Honig wachsen?

Fachkundenachweis Honig

Wieviel Wasser ist im Nektar?

Aufgabe: In welchem Bereich liegt der Wassergehalt von Nektar?

Anfängerkurs

Zeitpunkt der Honigernte - Wabenentnahme

Aufgabe: Bei der Entnahme der Waben müssen wir darauf achten, dass nur Waben mit reifem Honig entnommen werden. Wie stellen Sie sicher, dass Sie nur Waben mit reifem Honig ernten?

Zurück zum Stichwort-Index