Start
Kurse
Index
Glossar
Suche
Hilfe

Stichwort: Rundmaden

Das Stichwort Rundmaden bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Als Rundmade wird die Larve der Bienen in den ersten Tag nach dem Schlüpfen aus dem Ei bezeichnet. Die Larve schwimmt zu der Zeit gekrümmt (rund) auf dem Futtersaft am Grunde der Brutzelle. Am 6.

der Frühjahrsaufschwung - Februar bis April
Schnupperkurs

der Frühjahrsaufschwung - Februar bis April

Lernseite: Im Frühjahr wird ein neues Brutnest aufgebaut. Die Königin muss ausreichend mit eiweiß- und energiereicher Nahrung versorgt werden. Die Bienenkönigin bestiftet immer mehr Zellen. Das Brutnest wächst und damit der Nahrungsbedarf des Volkes.

Anfängerkurs

Entwicklung der Biene und ihre Metamorphose

Lernseite: Die Entwicklung der Biene vom Ei bis zum Imago erfolgt unglaublich schnell in nur drei Wochen. Die Entwicklung der Honigbiene lässt sich in drei Phasen unterteilen: Ei, Wachstumsphase und Phase der Ausdifferenzierung.

Pollen
Fachkundenachweis Honig

Pollen

Lernseite: Pollen ist der wichtigste Eiweiß-Lieferant für Bienen. Pollen besteht zu etwa 20 % aus Eiweißen und enthält 10 % Aminosäuren. Königin und Ammenbienen brauchen Eiweiß und Aminosäuren. Rundmaden werden mit einer Mischung aus Honig und Pollen gefüttert.

Zurück zum Stichwort-Index