Start
Kurse
Index
Glossar
Suche

Stichwort: Oxalsäure

Das Stichwort Oxalsäure bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Varroamilbe und ihre Behandlung

3. Schritt: Behandlung mit Oxalsäure

Lernseite: Die Behandlung mit Oxalsäure findet als letzter Schritt des Integierten Konzeptes ab Ende Oktober bis Anfang Dezember statt. Man spricht daher auch von der Winterbehandlung gegen die Varroamilbe.

Varroamilbe und ihre Behandlung

weiche Chemie im Einsatz gegen die Varroamilbe

Aufgabe: Manche nennen den Einsatz organischer Säuren wie Ameisen- oder Oxalsäure die weiche Chemie. Auch beim Einsatz von organischen Säuren, wie sie in der Natur vorkommen, muss Einiges zur eigenen und zur Sicherheit der Honigbienen beachtet werden.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Anwendungsfehler bei der Behandlung mit Oxalsäure

Lernseite: Treten Probleme bei der Anwendung von Oxalsäure auf, so ist dies ebenfalls meistens ein Problem der Dosierung. Allerdings sind die Folgen für die Bienen meist nicht so fatal, da die Säure insgesamt weniger aggressiv ist.

Anfängerkurs

Behandlung mit Oxalsäure

Lernseite: Im Winter wird mit Oxalsäure gegen die Varroamilbe behandelt. Die Oxalsäure-Lösung wird mit Zucker versetzt. Der Putzverhalten der Bienen sorgt für die Verteilung im Volk.

Anfängerkurs

Herbst - Schutz der Völker

Lernseite: Jetzt im Oktober und November kommen die ersten Nachtfröste. Der Imker sollte jetzt seine Imkerei auf den Winter vorbereiten.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Integriertes Behandlungskonzept gegen die Varroamilbe

Lernseite: Ein effektives und effizientes Konzept zur Behandlung der Varroose in Wirtschaftsvölkern ist die Kombination von biotechnischen und chemischen Behandlungsverfahren. Diese Verfahrensweise wird als Integriertes Behandlungskonzept bezeichnet.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Oxalsäure

Lernseite: Mit Oxalsäure kann die Varroamilbe erfolgreich in Völkern ohne Brut bekämpft werden. Oxalsäure wird daher bevorzugt zur Winterbehandlung gegen die Milbe eingesetzt.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Oxalsäuredihydrat – Lösung 3,5 % (m/V) ad us. vet.

Lernseite: Oxalsäure ist geeignet zur Winterbehandlung gegen die Varroamilbe in Wirtschaftsvölkern von November bis Dezember. Für den Gebrauch muss die Oxalsäuredihydrat–Lösung mit Zucker versetzt werden. Es ist eine 10 %ige Zugabe von Saccharose notwendi

Varroamilbe und ihre Behandlung

OXUVAR®

Lernseite: OXUVAR® ist der Handelsname einer Packung einer 3,5 %igen Oxalsäuredihydrat-Lösung. Durch Lösen des Zuckers in der Oxalsäurelösung entsteht die gebrauchsfertige Lösung zur Behandlung gegen die Varroamilbe.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Was und wann beim Integrierten Konzept?

Aufgabe: Das Integrierte Konzept zur Behandlung der Varroamilbe besteht aus drei Schritten. Wissen Sie noch, welche Schritte dies sind und in welcher Reihenfolge die Schritte erfolgen sollen? Das Konzept geht auf die drei Zeitabschnitte des Bienenjahres ein

Varroamilbe und ihre Behandlung

Winterbehandlung mit Oxalsäure fehlgeschlagen.

Aufgabe: Trotz der Behandlung mit Oxalsäure entdecken Sie auf Ihren Bienen Varroamilben. Was kann schiefgegangen sein? Wieso finden Sie Milben?

Varroamilbe und ihre Behandlung

Wirksamkeit des Integrierten Behandlungskonzeptes

Lernseite: Die Wirksamkeit des Integrierten Behandlungskonzeptes beruht auf der Anpassung der zeitlichen Abfolge der Behandlungen an die Lebenszyklen von Varroamilbe und Honigbiene.

Varroamilbe und ihre Behandlung

Wirksamkeit von Oxalsäure

Lernseite: Die Oxalsäure hilft den Völkern über den Winter. Direkt zu Beginn der Winterruhe kann die Anzahl der Varroamilben noch einmal stark reduziert werden. Oxalsäure allein reicht nicht aus, um die Varroamilbe im Bienenvolk zu kontrollieren.

Zurück zum Stichwort-Index