Start
Kurse
Index
Glossar
Suche

Stichwort: Heidehonig

Das Stichwort Heidehonig bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Heidehonig wird in Heidelandschaften (z. B. Lüneburger Heide) gewonnen. Heidehonig besitzt aufgrund der speziellen Tracht eine besonders zähe Konsistenz und ist nur schwer schleuderbar.

Schnupperkurs

Heidehonig

Lernseite: Die Trachtpflanze für den Heidehonig sind das Heidekraut sowie die Arten der Glockenheide. Der Heidehonig hat ein würziges, herbes mitunter säuerliches Aroma. Im Raum Lüneburg hat sich die Heideimkerei entwickelt.

Fachkundenachweis Honig

Heidehonig

Lernseite: Die Trachtpflanzen für den Heidehonig sind das Heidekraut sowie die Arten der Glockenheide. Sein Geschmack ist würzig, herb, mitunter säuerlich. Die Farbe ist bernsteinfarben.

Anfängerkurs

Heidekraut

Lernseite: In den Heidegebieten bildet vor allem die Besenheide im August und September eine Massentracht. Die Heideimkerei hat sich auf die Nutzung dieser Tracht spezialisiert.

Fachkundenachweis Honig

Honige, die flüssig bleiben

Lernseite: Der Waldhonig gehört zu den Honigen, die typischerweise flüssig bleiben. Diesen Honigen ist gemeinsam, dass der Anteil an Glukose unter der Sättigungsgrenze liegt.

Schnupperkurs

Konsistenz und Kristallisation

Lernseite: Blütenhonig enthält mehr Traubenzucker (Glukose) als Fruchtzucker (Fruktose) und kristallisiert daher schnell aus. Umgekehrt enthält Honigtau viel Fruktose. Es gibt Waldhonige (Honigtauhonig), die nie fest werden.

Fachkundenachweis Honig

Stippen

Lernseite: Heidehonig läßt sich nicht einfach schleudern, da aufgrund des hohen Gehaltes an kolloidalen Bestandteilen der Honig eine gelartige Konsistenz hat. Der Honig klebt in den Zellen und muss daher gestippt werden.

Schnupperkurs

Wassergehalt des Honigs

Lernseite: Ein reifer Honig darf einen Wassergehalt von 18 % nicht überschreiten. Ein unreifer Honig oder ein Honig, der durch falsche Behandlung Wasser aufgenommen hat, ist nicht haltbar.

Fachkundenachweis Honig

Wassergehalt des Honigs

Lernseite: Wasser ist nach den Zuckern der mengenmäßig zweit gewichtigste Inhaltsstoff des Honigs. Gemeinsam mit den Zuckern entscheidet der Wassergehalt über die Konsistenz und die Haltbarkeit des Honigs.

Zurück zum Stichwort-Index