Start
Kurse
Index
Glossar
Suche
Hilfe

Stichwort: Faktorenkrankheit

Das Stichwort Faktorenkrankheit bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Bei der Bienenhaltung spricht man von einer Faktorenkrankheit, wenn mehrere Faktoren erforderlich sind zum Ausbruch einer Erkrankung.

Anfängerkurs

Amöbenruhr

Lernseite: Die Amöbenruhr ist eine Durchfallerkrankung der Honigbiene. Die Erkrankung wird durch eine Amöbe ausgelöst. Die Amöbe entwickelt sich besonders gut in Winterbienen. Hygiene ist die beste Vorsorge.

Anfängerkurs

Faktorenkrankheit

Aufgabe: Der Begriff der Faktorenkrankheit ist mehrfach gefallen. Was bedeutet der Begriff?

Nosemose (Nosematose)
Schnupperkurs

Nosemose (Nosematose)

Lernseite: Der Erreger der Nosemose, Nosema apis, lebt im Mitteldarm der Biene. Ein starker Befall kann zur Zerstörung des Darms und dem Tod der Biene führen.

Anfängerkurs

Nosemose - Nosematose

Lernseite: Die Nosemose ist die häufigste Krankheit der erwachsenen Biene. Die Erreger der Nosemose sind parasitäre Einzeller und überall verbreitet. Die Nosemose ist eine typische Faktorenkrankheit.

Ruhr (nicht infektiöse)
Anfängerkurs

Ruhr (nicht infektiöse)

Lernseite: Die nicht infektiöse Ruhr ist wie die Amöbenruhr eine Durchfallerkrankung der erwachsenen Biene. Die nicht infektiöse Ruhr ist eine typische Faktorenkrankheit.

Anfängerkurs

Schwarzsucht

Lernseite: Bei der Schwarzsucht wirken die Bienen dunkler, sind fast schwarz. Die typischen hellen Filzbinden auf dem dunklen Abdomen sind nicht mehr vorhanden.

Zurück zum Stichwort-Index