Start
Kapitel
Index
Glossar
Suche
Hilfe
Schnupperkurs
Blättern

Hinterbeine von Arbeiterin, Königin und Drohn

Hinterbeine von Arbeiterin, Knigin und Drohn

Hier sind die Füße der hinteren Laufbeine von Arbeiterin, Königin und Drohn zu sehen. Es wurden jeweils die Innenseiten fotografiert. Bei den Wesen der Honigbiene unterscheiden sich die hinteren Füße deutlich und weisen dabei auf die unterschiedlichen Aufgaben der Biene hin.

Der Fuß links gehört einer Arbeiterin. Das obere Fußglied ist besonders breit und weist quer verlaufende Borstenreihen auf. Diese Bürste dient dem Sammeln von Pollen. Mit ihrer Hilfe bildet die Biene auf der Außenseite des gegenüberliegenden Beins das Pollenhöschen.

Ebenfalls eine markante Borstenreihe weist der Fuß auf dem rechten Foto auf. Hier ist eine dichte, gerade Borstenreihe an der Vorderkante des ersten, besonders langen Fußgliedes zu sehen. Mit diesen Borsten hält der Drohn die Königin im Hochzeitsflug fest umschlungen.

Die Aufnahmen entstanden mit freundlicher Unterstützung des Staatlichen Museums für Naturkunde in Karlsruhe.

Copyright: Joachim Eberhardt (Agentur lernsite),