Start
Kurse
Index
Glossar
Suche

Stichwort: Traubenzucker

Das Stichwort Traubenzucker bezieht sich auf die Seiten mit folgenden Titeln:

Der Traubenzucker wird auch Glukose oder Dextrose genannt. Er ist ein Monosaccharid. Er ist der wichtigste Zucker des Stoffwechsels aller Lebewesen. Glukose ist die zentrale Energieform der Zellen.

Schnupperkurs

Diabetes mellitus und der Genuss von Honig

Lernseite: Menschen, die an Diabetes mellitus leiden, müssen beim Konsum von Honig vorsichtig sein. Honig besteht zum größten Teil aus isolierten Zuckern, wie Traubenzucker. Diese Zucker werden mit großer Geschwindigkeit ins Blut aufgenommen.

Schnupperkurs

die Zucker

Lernseite: Honig besteht größtenteils aus Zucker. Es überwiegen die beiden Einfachzucker Fruchtzucker (Fruktose) und Traubenzucker (Glukose) im Honig. Eine Reihe von Zweifach- und Dreifachzuckern können ebenfalls enthalten sein.

Schnupperkurs

Einfachzucker (Monosaccharide)

Lernseite: Die Einfachzucker, Monosaccharide, bestehen nur aus der Grundform, einem einzelnen Ring. Sie unterscheiden sich darin, wie der Ring gebildet wird. Auch ist die räumliche Anordnung der Atome an der Ringstruktur unterschiedlich.

Fachkundenachweis Honig

Kleine Zuckerlehre

Lernseite: Honig besteht zu etwa 80% aus Zucker. Will man wirklich wissen, was Honig ist, braucht man ein wenig Hintergrundwissen über die Zucker: die kleine Zuckerlehre.

Fachkundenachweis Honig

Kristallisation der Zucker

Lernseite: Im Honig kristallisiert meist nur ein Zucker, der Traubenzucker, aus. Traubenzucker (Glukose) hat eine geringere Löslichkeit als der Fruchtzucker (Fruktose). Die Art der Kristalle kann durch Rühren des Honigs beeinflusst werden.

Zurück zum Stichwort-Index