Start
Kurse
Index
Glossar
Suche

Imkerpfeife

auch Dathepfeife genannt

Die Imkerpfeife wird mit Tabak, Kräutern, Heu oder o. ä. gefüllt. In der Pfeife wird ein Luftstrom über dieses Rauchmaterial geblasen. Der Rauch dient der dazu die Bienen auf den Honigwaben zu halten. Die Bienen wittern einen Waldbrand und füllen ihre Honigblasen als Vorbereitung für eine möglich Flucht.

Heutzutage wird die typische Imkerpfeife immer mehr durch den Smoker verdrängt.

weitere Begriffe

Honigblase
Honigwabe
Smoker