Start
Kurse
Index
Glossar
Suche

Tüten

Sind schlupfreife Weiselzellen vorhanden, so versucht die bisherige Königin mit ihrer möglichen Nachfolgerin Kontakt aufzunehmen. Sie beginnt das "Tüten". Die Königin erzeugt durch Zusammenpressen von Luft und Vibrieren mit den Flügeln einen charakteristischen, hellen Ton. Eine noch nicht geschlüpfte aber schlupfreife Weisel antwortet, indem sie ebenfalls einen Ton erzeugen. Aufgrund der Wände und des Deckels ihrer Zelle wird der Ton verzerrt und hört sich für den Menschen eher wie ein "Quaken" an. Die Königin verlässt daraufhin mit einem Teil des Volkes den Bienenstock (Schwärmen).

weitere Begriffe

Schwärmen
Weiselzellen
Weisel

Lernseiten zum Thema

Tüten