Start
Kurse
Index
Glossar
Suche

Koevolution

Koevolution ist ein biologischer Begriff, der die gemeinsame Entwicklung zweier Arten im Laufe ihrer stammesgeschichtlichen Entwicklung (Phylogenese)beschreibt. Es ist ein evolutionärer Prozess der wechselseitigen Anpassung, der sich über lange Zeiträume erstreckt. Dabei beeinflussen sich beide Arten sehr stark. Das Ergebnis der Koevolution sind Anpassungen, die die Körperform, das Verhalten und die Physiologie der Arten betreffen können.

Das Ergebnis einer Koevolution kann eine Symbiose, eine Räuber-Beute-Beziehung oder eine Parasit-Wirt-Beziehung sein. Typisches Beispiel für eine Koevolution ist die Beziehung von Bestäubern und zu den von ihnen bestäubten Pflanzen und umgekehrt.

weitere Begriffe

Art
Physiologie