Start
Kurse
Index
Glossar
Suche

Königinnensubstanz

In den Mandibeldrüsen der Königin wird ein spezieller Stoff erzeugt. Diese so genannte Königinnensubstanz wirkt als Pheromon.

Die Königin wird ständig von Arbeiterinnen, dem so genannten Hofstaat, umgeben. Diese nehmen die Königinnensubstanz auf und verteilen sie an alle Mitglieder ihres Volkes. Die Substanz sorgt für den Zusammenhalt des Volkes und hemmt die Ausbildung der Eierstöcke von Arbeiterinnen.

Mitunter wird von Königinnensubstanz auch im Zusammenhang mit dem Gele royale gesprochen. Dies dann aber in einer ganz anderen Bedeutung: Der Stoff, der die Larve zur Königin macht.

weitere Begriffe

Pheromone

Lernseiten zum Thema

Königinnensubstanz