Start
Kurse
Index
Glossar
Suche

Gemüll

Als Gemüll wird bezeichnet, was sich auf der Bodenplatte der Beute anreichert. Hier sammelt sich alles an, was sich von den Waben löst oder die Mandibeln bzw. Krallen der Bienen nicht halten konnten. Der Imker erhält aus dem Gemüll Hinweise auf Krankheiten und die Ernährungslage im Volk. Wachsplättchen, Propolisstückchen und leider auch Varroamilben sind typische Funde im Gemüll. Die Bienen entfernen das Gemüll durch Verbringen nach draußen.

weitere Begriffe

Beute
Bienenkrankheiten

Lernseiten zum Thema

Gemüll