Pfad:

Anfängerschulung

>

Etwas stimmt nicht

>

Übungsaufgaben

>

 

Erkrankungen der erwachsenen Biene

Welche Erkrankungen, die bei der erwachsenen Biene ausbrechen können, kennen Sie? Worin unterscheiden diese Krankheiten sich?

Vervollständigen Sie den folgenden Text, sodass die Beschreibungen zur ausgewählten Krankheit passen.

[Wählen Sie bitte den jeweils richtigen Begriff aus.]

Die häufigsten Erkrankungen der erwachsenen Biene sind Durchfallerkrankungen, die als Symptom das Abkoten in der Beute zeigen. Die ist die häufigste Krankheit der erwachsenen Biene. Ihre Erreger sind Einzeller, die in den Zellen des Mitteldarms leben. Die ist eine weitere Durchfallerkrankung der Honigbiene. Die Erkrankung wird durch einen Einzeller, der in den Malpighischen Gefäßen lebt und sich dort vermehrt, ausgelöst.

Bei der leiden die Ammenbienen an Wassermangel und als dessen Folge an Verstopfung. Bei der nicht infektiösen leiden die Bienen an Pollenmangel und der damit verbundene Mangel an Aminosäuren führt zum Brechen der Borsten.

Blättern
Cookies

Bitte aktivieren Sie Cookies. Geben Sie in Ihrem Browser die Möglichkeit frei, ein Cookie für die Domian die-honigmacher.de zu speichern. Nur dann können Sie die zusätzlichen Lernerdienste nutzen.

Einloggen


Lesezeichen

aktuelle Lesezeichen:

Sie haben keine Lesezeichen gesetzt.
Lernstand
 
Empfehlungen
Zurzeit liegen keine Empfehlungen vor.
Anfänger
Zurück zur Startseite des Portals die Honigmacher Zum Redaktionssystem