Pfad:

Anfängerschulung

>

Das Imkerjahr

>

Übungsaufgaben

>

 

Totenschau halten.

Es gibt viele mögliche Gründe, weshalb ein ganzes Volk stirbt. Die meisten Verluste an Völkern sind im Frühjahr bei der Auswinterung zu verzeichnen.

Wichtig ist, die Ursachen für das Sterben der Bienen zu ermitteln. Es sollte eine Totenschau gehalten werden und dazu sollten Sie einen Fachmann hinzuziehen. Das kann Ihr Imkerpate oder der Bienensachverständige (BSV) Ihres Imkervereines sein. Ein Mensch mit Erfahrung weiß, wo man hinschauen muss, und weiß, vorhandene Symptome in ihrer Bedeutung einzuschätzen.

Auf welche Dinge sollte man bei einer Totenschau besonders achten? Hier ein paar Vorschläge.

[Eine oder mehrere Antworten sind richtig.]

Blättern
Cookies

Bitte aktivieren Sie Cookies. Geben Sie in Ihrem Browser die Möglichkeit frei, ein Cookie für die Domian die-honigmacher.de zu speichern. Nur dann können Sie die zusätzlichen Lernerdienste nutzen.

Einloggen


Lesezeichen

aktuelle Lesezeichen:

Sie haben keine Lesezeichen gesetzt.
Lernstand
 
Empfehlungen
Zurzeit liegen keine Empfehlungen vor.
Anfänger
Zurück zur Startseite des Portals die Honigmacher Zum Redaktionssystem