Pfad:

Anfängerschulung

>

Honig & Honigernte

>

Honigbereitung

>

Lagerung & Nutzung

 

Wasserentzug

Die Honigbienen müssen bei der Honigbereitung dem Nektar Wasser entziehen. Die Frage ist, wie viel Wasser muss dem Nektar einer typischen Bienenblume entzogen werden?

Dies ist eine Schätzaufgabe. Exakte Angaben gibt es für den Wasserentzug nicht, da das Ausgangsmaterial, der Nektar, unterschiedlich viel Wasser enthalten kann. Das ist abhängig von der Pflanzenart und meist auch der Tageszeit. Wir gehen bei unserer Aufgabe von einem Nektar mit 20 % Zucker aus. Eine Vereinfachung ist die Annahme, dass Nektar und Honig 1 kg pro Liter wiegen. Eigentlich sind die beide spezifisch etwas schwerer. Der reife Honig enthält in unserer Schätzaufgabe 80 % Zucker, 18 % Wasser und 2 % weitere Inhaltsstoffe.

[Eine Antwort ist richtig.]

Blättern
Cookies

Bitte aktivieren Sie Cookies. Geben Sie in Ihrem Browser die Möglichkeit frei, ein Cookie für die Domian die-honigmacher.de zu speichern. Nur dann können Sie die zusätzlichen Lernerdienste nutzen.

Einloggen


Lesezeichen

aktuelle Lesezeichen:

Sie haben keine Lesezeichen gesetzt.
Lernstand
 
Empfehlungen
Zurzeit liegen keine Empfehlungen vor.
Anfänger
Zurück zur Startseite des Portals die Honigmacher Zum Redaktionssystem