Pfad:

Anfängerschulung

>

Honig & Honigernte

>

Was ist Honig?

>

Übungsaufgaben

 

Wassergehalt des Honigs

Sie haben gelernt, dass man reifen und unreifen Honig unterscheidet. Unreifer Honig enthält viel Wasser. Es ist eine verdünnte Zuckerlösung und entsprechend anfällig. Für Mikroorganismen ist ein unreifer Honig eine ideale Nährlösung.

Wann kann man von reifem Honig sprechen? Wie viel Wasser darf ein Honig maximal enthalten, um gegen ein Verderben, die Gärung, geschützt zu sein?

[Eine oder mehrere Antworten sind richtig.]

Blättern
Cookies

Bitte aktivieren Sie Cookies. Geben Sie in Ihrem Browser die Möglichkeit frei, ein Cookie für die Domian die-honigmacher.de zu speichern. Nur dann können Sie die zusätzlichen Lernerdienste nutzen.

Einloggen


Lesezeichen

aktuelle Lesezeichen:

Sie haben keine Lesezeichen gesetzt.
Lernstand
 
Empfehlungen
Zurzeit liegen keine Empfehlungen vor.
Anfänger
Zurück zur Startseite des Portals die Honigmacher Zum Redaktionssystem