Pfad:

Anfängerschulung

>

Honig & Honigernte

>

Was ist Honig?

>

Übungsaufgaben

 

Honig - die Definition laut Honigverordnung

Das folgende Zitat stammt aus dem Anhang der Honigverordnung von 2004:

Honig ist der natursüße Stoff, der von Honigbienen erzeugt wird, indem die Bienen Nektar von Pflanzen oder Sekrete lebender Pflanzenteile oder sich auf den lebenden Pflanzenteilen befindende Exkrete von an Pflanzen saugenden Insekten aufnehmen, durch Kombination mit eigenen spezifischen Stoffen umwandeln, einlagern, dehydratisieren und in den Waben des Bienenstocks speichern und reifen lassen.

Wenn Sie das Behörden-Deutsch richtig verstanden haben, wird es Ihnen ein Leichtes sein, diese Aufgabe zu lösen. Welche der folgenden Aussagen sind nach der Honigverordnung zutreffend? Bitte wählen Sie aus!

[Eine oder mehrere Antworten sind richtig.]

Blättern
Cookies

Bitte aktivieren Sie Cookies. Geben Sie in Ihrem Browser die Möglichkeit frei, ein Cookie für die Domian die-honigmacher.de zu speichern. Nur dann können Sie die zusätzlichen Lernerdienste nutzen.

Einloggen


Lesezeichen

aktuelle Lesezeichen:

Sie haben keine Lesezeichen gesetzt.
Lernstand
 
Empfehlungen
Zurzeit liegen keine Empfehlungen vor.
Anfänger
Zurück zur Startseite des Portals die Honigmacher Zum Redaktionssystem